Spinatroulade

Zubereitungszeit:
4 Personen

Spinat
©m.kupka "die umweltberatung"

Zutaten

Teig

  • 200 g Dinkelvollmehl
  • 100 g Butter
  • 100 g Topfen
  • 1 TL gemahlenen Kümmel
  • etwas Salz
  • 10 g Germ

Fülle

Zubereitung

Dinkelmehl mit Germ verbröseln, die restlichen Zutaten beigeben und zu einem glatten Teig verarbeiten. Etwa 1/2 h rasten lassen.

Fülle

Blattspinat kurz in Salzwasser blanchieren, kalt abschrecken. Gehackte Knoblauchzehen, geriebener Muskatnuss in Butter anbraten, Spinat dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Teig 3 - 4 mm dick zu einem Rechteck ausrollen, die Fülle darauf verteilen, einrollen und in Stücke schneiden. Auf ein befettetes Backblech legen und bei 180 ºC ca. 20 - 30 Min. backen.

Tipp: In die Fülle eingearbeiteter, geriebener Käse (z.B: Feta) rundet den Geschmack ab. Als Beilage passen sehr gut geschmorte Cocktailtomaten zur Roulade.

Weitere Rezepte: Hauptspeisen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!