Tafelspitz mit Schwarzwurzeln und Erdäpfelschmarren

Zubereitungszeit:
4 Personen

Bild zum Text
©archiv "die umweltberatung"

Zutaten

  • 1 kg Tafelspitz
  • 1 Bd. Wurzelwerk
  • 3/4 kg Schwarzwurzeln
  • Saft einer 1/2 Zitrone
  • 1/4 l Gemüsebrühe
  • 1 EL Mehl
  • 50 g Butter
  • 30 g Mehl
  • 1/8 l Schlagobers
  • 3/4 kg mehlige Erdäpfeln
  • 2 Zwiebeln
  • 2 EL Pflanzenöl
  • etwas Petersilie, Liebstöckl, eine Prise Muskatnuss, Salz, Pfeffer, Kümmel

Zubereitung

Tafelspitz, Wurzelwerk, Zwiebeln, Lorbeerblatt, Pfefferkörner und Liebstöckel in einen Topf mit reichlich Wasser geben und den Tafelspitz bei geringer Hitze etwa 2 Stunden weich kochen. Schwarzwurzeln waschen, schälen, in 3 cm große Stücke schneiden und diese sofort in kaltes Wasser, dem etwas Zitronensaft beigegeben wurde, legen. 1 EL Mehl in kaltem Wasser verrühren, etwas Zitronensaft dazugeben und die Schwarzwurzeln darin weich kochen. Gehackte Petersilie in Butter anlaufen lassen, mit Mehl stauben und mit Gemüsebrühe aufgießen, mit Schlagobers verfeinern, aufkochen lassen und die Schwarzwurzeln hinein geben. Mit Salz, Muskatnuss und Zitronensaft würzen.
Für den Schmarren Erdäpfel waschen, kochen, schälen, grob reißen und mit Salz, Pfeffer, und Kümmel würzen. Zwiebel fein hacken, in Öl anschwitzen, Erdäpfel zugeben und bei mittlerer Hitze rösten, bis sich eine knusprige Kruste bildet. Servieren Sie den Tafelspitz auf Schwarzwurzelgemüse und Erdäpfelschmarren.

Weitere Rezepte: Hauptspeisen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!