Tascherln mit Porree-Käse-Füllung

Zubereitungszeit:
4 Personen

Lauch
©m.kupka "die umweltberatung"

Zutaten

  • 1/4 kg mehlige Erdäpfel
  • 10 dag Mehl
  • 1 Dotter

Fülle

  • Ca. 1/4 kg Porree (Lauch)
  • 15 dag Schnittkäse
  • 1 EL Kräuter (gehackt)
  • 1 Dotter
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Mehl
  • Öl zum Backen

Zubereitung

Erdäpfel ungeschält kochen, schälen und noch heiß durch die Erdäpfelpresse drücken. Masse mit Mehl, Dotter und 1 Prise Salz zu einem glatten Teig verkneten. Während die Erdäpfel kochen, Porree putzen, waschen, abtropfen lassen und in 1 cm breite Ringe schneiden. Porree, Käse, Dotter und Kräuter gut vermischen. Füllung salzen und pfeffern. Erdäpfelteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ca. ½ cm dick rechteckig ausrollen und Scheiben (Ø ca. 8 cm) ausstechen. Etwas außerhalb der Mitte jeder Teigscheibe ca. 1 EL Füllung setzen, unbelegte Teighälfte darüberklappen und die Ränder zusammendrücken. Teigreste verkneten, nochmals ausrollen, Scheiben ausstechen und füllen. Öl erhitzen, die Tascherln darin goldgelb backen, mit einem Siebschöpfer aus dem Öl heben. Die fertigen Tascherln auf mehreren Lagen Küchenpapier gut abtropfen lassen.

Weitere Rezepte: Vorspeisen, Hauptspeisen, Kinder

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!