Tiere im Winter

Für Tiere ist der Winter eine harte Zeit. Gemeinsam mit Ihren Kindern können Sie den Tieren helfen und die Natur erleben.

Igel
©Cornerstone/http://www.pixelio.de PIXELIO

Langsam bereitet sich die Natur auf den Winter vor. Pflanzen verlieren ihre Blätter, die letzten Früchte werden reif. Viele Tiere ziehen sich in ihre Winterquartiere zurück. Manche legen sich noch schnell ein Nahrungslager an, andere müssen einfach so den Winter überleben. Wir Menschen ziehen uns mehr in unsere vier Wände zurück.

Natur und frische Luft

Gerade für Kinder ist aber auch in der kalten Jahreszeit frische Luft und Bewegung sehr wichtig. Wenn Sie jetzt Ihren Garten gemeinsam mit Ihren Kleinen für den Winter vorbereiten, sorgen Sie doppelt vor:

  • Sie bieten wertvollen Garten-Nützlingen Futter und Quartier.
  • Ihre Kinder werden den ganzen Winter über freiwillig immer wieder raus gehen wollen, um zu sehen, wie Vögel an Hecken fressen oder ob sie den Igel im Laubhaufen rascheln hören. Und sie lernen etwas über Tiere.

Winterquartier für Tiere

Viele Nützlinge suchen sich Heimstätten in den Resten, die Pflanzen übrig lassen. Sie verstecken sich im Laub. Sie suchen in Grashalmen Unterschlupf oder verkriechen sich in Reisighaufen.

  • Rechen Sie also gemeinsam mit Ihren Kindern einen schönen Laubhaufen zusammen und erklären Sie ihnen, dass das das Zuhause für den Igel wird, den sie im Sommer immer wieder im Garten gesehen haben.
  • Lassen Sie verdorrte Pflanzenstiele über den Winter stehen. Gehen Sie mit Ihren Kindern durch die Blumenbeete und zeigen Sie ihnen, dass die Stängel jetzt die Wohnungen von kleinen Käfern geworden sind. 

Futter für die kalte Jahreszeit

Ein Vogelhaus ist für Vögel, die nicht in den Süden fliegen, eine unwiderstehliche Versuchung. Doch auch Hecken, deren Beeren über den Winter erhalten bleiben, lieben sie heiß. Zum Beispiel können sie sich in Hagebutten- oder Weißdornsträuchern zwischen den dornigen Ranken auch noch wunderbar vor Katzen verstecken. Lassen Sie Beeren auf den Sträuchern. Jedesmal, wenn Sie mit Ihren Kindern dran vorbei gehen, sehen Sie nach, ob gerade ein Vogel drin sitzt.

So kann der Winter kommen.

Weitere Informationen

Unsere Produkte und Downloads

Einen Garten anlegen

Das Infoblatt „Ein Naturgarten entsteht“ beschreibt die wichtigsten Schritte beim Anlegen eines Naturgartens – von der Planung bis zur Bodenbearbeitung und Aussaat.

Garten mit Sitzplatz
© i.tributsch "die umweltberatung"

Naturnische Hausgarten

Ökologisch Gärtnern leicht gemacht

Cover
© "die umweltberatung"
  • Broschüre
  • gratis zzgl. Versandkosten
  • HerausgeberIn BMLFUW, "die umweltberatung"

Wir beraten Sie gerne persönlich!

"die umweltberatung" Wien
Telefon 01 803 32 32
E-Mail service@umweltberatung.at
Website www.umweltberatung.at