Truthahnbrüstchen in Bärlauchsauce

Zubereitungszeit:
4 Personen

Bärlauch
©m.knieli "die umweltberatung"

Zutaten

  • 4 Truthahnbrüstchen
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Butter
  • 1 Schalotte
  • etwas Olivenöl
  • 50 ml trockener Wermut
  • 200 ml Geflügelsuppe
  • ca. 50 g kalte
  • in Würfel geschnittene Butter
  • 1 Bund in feine Streifen geschnittener Bärlauch

Zubereitung

Backrohr auf 80 ºC vorheizen und ein Blech in die mittlere Schiene einschieben. Die Truthahnbrüstchen mit Salz und Pfeffer würzen. In Butter beidseitig jeweils 1 Minute scharf anbraten. Sofort auf das Blech geben und im Backofen 1 Stunde garen. Für die Sauce Schalotte fein hacken und in Olivenöl glasig dünsten. Mit Wermut und Suppe ablöschen. Bei großer Hitze auf gut die Hälfte einkochen lassen. Dann die Butter nach und nach einrühren. Dabei die Pfanne schwenken und drehen, bis die Sauce bindet. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Dann den Bärlauch zugeben und mit dem Stabmixer kurz aufschlagen. Die Truthahnbrüstchen nach dem Garen schräg in dünne Scheiben schneiden und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Mit der heißen Sauce überziehen.


Weitere Rezepte: Hauptspeisen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!