Überbackener Zander

Zubereitungszeit:
4 Personen

Zutaten

  • 4 St. Zanderfilets
  • Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2 Zitronen (Saft)
  • ca. 20 dag Brennnessel
  • 1 kl. Zwiebel
  • 4 g Butter
  • Knoblauch
  • Salz

Gratiniersauce

  • 4 dag Butter
  • 4 dag Mehl
  • ca. 3/8 l - 1/2 l Milch
  • 5 dag geriebenen Emmentaler
  • Worchester-sauce

Zubereitung

Die Zanderfilets noch tiefgekühlt mit Zitronensaft bepinseln und würzen. Die Brennnessel waschen, kurz überbrühen klein schneiden. Feingehackte Zwiebeln und Butter anschwitzen, Brennnesseln zugeben und kurz dünsten. Dabei mit Knoblauch und Salz würzen und ständig rühren.
Die Fischfilets in eine bebutterte Auflaufform legen, mit Brennnessel bedecken mit Gratiniersauce übergießen und mit Käse bestreuen. Bei 220°C ca. 25 min. im Rohr gratinieren.
Gratiniersoße: Eine helle Bechamel herstellen, mit Suppenwürze, Salz, Pfeffer, engl. Sauce und etwas Zitronensaft würzen, gut verkochen lasse.
Beilage: Ofenerdäpfel, Salzerdäpfel

Weitere Rezepte: Hauptspeisen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!