Überbackenes Fischfilet

Zubereitungszeit:
4 Personen

Überbackenes Fischfilet
©j.haijawi "die umweltberatung"

Zutaten

  • 500 g heimisches Fischfilet (z.B. Bio-Forelle aus der Region)
  • 3 Bio-Karotten
  • 1 Bio-Zucchini (aus dem eigenen "Natur im Garten" Gemüsegarten)
  • 50 g mageren Bio-Käse
  • 4 EL Bio-Sauerrahm
  • etwas Zitronensaft
  • Kräuter wie Oregano
  • Petersilie
  • Kerbel
  • usw. (aus Garten)
  • Salz
  • Bio-Erdäpfel (vom Biobauern)
  • Petersilie (vom Garten)
  • Salat nach Saison (vom Garten)

Zubereitung

Fisch mit Zitronensaft einreiben und wenig salzen. Karotten und Zucchini putzen, waschen und raffeln, sofort mit Sauerrahm und geriebenen Käse vermischen und mit gehackten Kräutern würzen und Masse auf das Fischfilet streichen. Die Filets auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und bei ca. 200° C etwa 20-25 min. überbacken.

Für die Petersilerdäpfel Erdäpfel kochen und schälen, mit gehackter Petersilie und Salz verfeinern. Fischfilets mit Petersilerdäpfeln und Salat servieren.  

Rezeptidee: Steinkellner Johanna, Monatssiegerin September, Rezeptwettbewerb 2010

Weitere Rezepte: Hauptspeisen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!