Urdbohnen Dal

Zubereitungszeit:
4 Personen

Urdbohnen Dal mit Curry-Reis
© g.homolka "die umweltberatung"

Zutaten

  • 2 Tassen Urdbohnen (gehören zur Gruppe der Mungobohnen)
  • 2 Zwiebel
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 Glas Tomatensauce
  • 2 Karotten oder anderes Gemüse der Saison
  • 3 gekochte Erdäpfel
  • 200 ml Kokosmilch
  • 2 Knoblauchzehen
  • Salz, Chili
  • 1 TL Kreuzkümmel, 1 Lorbeerblatt
  • falls vorhanden: 2 EL Curry-Paste
  • 1 Zitrone zum Abschmecken

Zubereitung

Die Urdbohnen mit heißem Wasser übergießen und zugedeckt 2 Stunden quellen lassen.

Anschließend das übrige Wasser abgießen, und die Bohnen mit frischem, leicht gesalzenem Wasser bedecken und etwa 30-60 Minuten weich kochen, zugedeckt nochmals 30 Minuten quellen lassen.

Nun den Kreuzkümmelsamen in einem Topf (ohne Fett!) kurz anrösten, bis sie gut riechen. Anschließend Öl dazugeben und darin die grob geschnittenen Zwiebel und später auch die Karotten anbraten. Das Tomatenmarkt, Curry-Paste und die restlichen Gewürze kurz mitrösten, mit 1 Tasse Wasser aufgießen und ein paar Minuten köcheln lassen.

Die gekochten Erdäpfeln schälen und in grobe Stücke schneiden. Ebenso wie die gekochten Urdbohnen und den gehackten Knoblauch unter das Gemüse rühren. Mit der Tomatensauce und der Kokosmilch je nach Mengenbedarf aufgießen.

1/2 Zitrone auspressen und damit das fertige Dal mit Salz oder anderen Gewürzen abschmecken.

Weitere Rezepte: Hauptspeisen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!

Bei weiteren Fragen beraten wir Sie gerne persönlich

"die umweltberatung" Wien

Telefon 01 803 32 32
E-Mail service@umweltberatung.at
Website www.umweltberatung.at