Vegetarischer Burger

Zubereitungszeit:
4 Personen

vegetarischer Burger
©archiv "die umweltberatung"

Zutaten

  • 4 BIO Grahamweckerl (rund)
  • 4 dickere Scheiben Gauda
  • 1 Zwiebel
  • 4 Salatblätter
  • 1 Paradeiser
  • etwas Sonnenblumenöl (zum Ausbacken)
  • 1 Ei
  • Brösel nach Bedarf
  • 10 dag Dinkelschrot
  •  1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/4 l Gemüsebrühe
  • 2-3 Karotten
  •  1/2 Bd. Petersilie
  • Salz
  • Pfeffer
  • etwas Sonnenblumenöl

Kräutersoße

  • 1/4 l Magertopfen
  • 1 Zehe Knoblauch
  • Salz
  • Pfeffer
  • frische Gartenkräuter (Petersilie/ Schnittlauch/ Basilikum/…)

Zubereitung

Den Dinkelschrot in Wasser aufkochen und dann ca. 20 Minuten quellen lassen. Karotten dünsten und würfeln. Karotten mit Dinkelschrot, Ei und fein gehackter 1/2 Zwiebel abrühren. Mit gepresstem Knoblauch, Salz, Pfeffer und gehackter Petersilie würzen und soviel Brösel dazu geben, dass sich Laibchen formen lassen, in Brösel wälzen und in einer Pfanne mit Sonnenblumenöl ausbacken. Zwiebel in Ringe und Paradeiser in Scheiben schneiden.
Für die Kräutersoße Magertopfen, Joghurt, Gewürze und fein gehackte Kräuter gut verrühren. Die Grahamweckerl halbieren und die Hälften kurz unter den Grill legen. Die Unterhälften mit der Kräutersoße bestreichen, Salatblatt auflegen, die heißen Getreidelaibchen darauf legen und sofort mit der Käsescheibe abdecken. Zwiebelringe und je eine Paradeiserscheiben darauf legen und mit der zweiten Weckerlhälfte abdecken.

Weitere Rezepte: Hauptspeisen, Jause, Kinder

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!