Vollkorn-Marillenknödel

Zubereitungszeit:
4 Stück

Marillenknödel
©g.wittner "die umweltberatung"

Zutaten

  • 4 Marillen
  • 40 g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Dotter
  • Honig
  • 125 g Magertopfen
  • 50 g Weizenvollkornmehl
  • Salz
  • 60 g Vollkornsemmelbrösel
  • 20 g Zucker oder Honig
  • Zimt

Zubereitung

Aus Magertopfen, Weizenvollkornmehl, Ei, Dotter, 2 dag weicher Butter, 1 Prise Salz und 2 dag Vollkornsemmelbröseln einen Teig rühren. Teig ca. 30 Minuten im Kühlschrank festigen lassen.

Inzwischen Marillen halbieren und entkernen. Marillen mit bemehlten Händen mit Teig umhüllen und in reichlich, leicht gesalzenem Wasser, ca. 15 - 20 Minuten gar ziehen lassen. Restliche Butter zerlassen, Semmelbrösel, Zucker oder Honig und Zimt kurz anrösten und Knödel darin schwenken.
Tipp: Um den Geschmack zu verfeinern, geben Sie zu den Vollkornbrösel 2 EL geriebene Haselnüsse.

Weitere Rezepte: Hauptspeisen, Süßspeise, Kinder

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!