Vollkornkrapfen

Zubereitungszeit:
15 Stück 

Krapfen
© s.seidl "die umweltberatung"

Zutaten

  • 500 g Weizen- oder Dinkelvollkornmehl
  • 250 ml Milch
  • 50 g weiche Butter
  • 250 g Marmelade
  • 2 Eier
  • 2 Eidotter
  • 1 Würfel Hefe
  • 50 g Zucker
  • etwas Rum
  • 1 Prise Salz
  • Pflanzenfett zum Herausbacken

Zubereitung

Die Hefe in 100 ml lauwarmer Milch auflösen und verrühren. Danach mit dem Mehl und der restlichen Milch zu einem Teig kneten. An einem warmen Platz zugedeckt ca. 25 Minuten ruhen lassen. Aus Eiern, Zucker, Butter und Rum eine Schaummasse herstellen. Diese unter den Hefeteig kneten. Falls der Teig zu flüssig ist, noch etwas Mehl hinzufügen. Nochmals etwa 30 Min. gehen lassen.

Den Teig ca. 1 cm dick ausrollen und mit einer Krapfenform (oder Glas) rund ausstechen. Marmelade zwischen 2 runde Teigstücke füllen, Rand zusammendrücken, nochmals mit Krapfenform oder Glas in Form bringen. Die rohen Krapfen mit einem feuchten, warmen Tuch abdecken und 15 Min. gehen lassen. Das Backfett auf 180 °C erhitzen. Die Krapfen goldgelb auf beiden Seiten ausbacken, anschließend herausheben und abtropfen lassen. Beim Servieren mit Staubzucker bestäuben.

Weitere Rezepte: Süßspeise, Jause, Kinder

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!