Wald- und Wiesenquiche mit Gemüse

Zubereitungszeit:
4 Personen

Quiche
©m.kupka "die umweltberatung"

Zutaten

Teig

  • 250 g Dinkelvollmehl
  • 150 g Magertopfen
  • 4 EL Rapsöl
  • 50 ml Wasser
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL gemahlener Koriander

Belag

  • 1 Brokkoli (geputzt und in kleine Röschen geteilt)
  • 1 Kohlrabi
  • 1/2 Bund Jungzwiebeln
  • (in Ringe geschnitten)
  • 5 EL klein gehackte Wildkräuter (Brennnessel/ Giersch/ Vogelmiere/ Sauerampfer)
  • etwas Sonnenblumenöl
  • 3 Eier
  • 2 EL Rahm
  • 100 ml Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zubereitung

    Backofen auf 180 °C vorheizen. Aus den Zutaten eine Teig kneten, eine Kugel formen und im Kühlschrank eine Stunde ruhen lassen. Dann eine Quicheform mit dem Teig auskleiden und mit der Gabel mehrmals einstechen. Gemüse putzen. Frühlingszwiebel klein schneiden, im Öl anrösten, Brokkoliröschen und Kohlrabistifte hinzufügen und mitrösten. Mit etwas Wasser ablöschen. Rund 10 Minuten zugedeckt dünsten. Danach, falls Wasser übrig bleibt, abgießen. Teig mit dem Gemüse bedecken.

    Eier mit Schlagobers, Rahm und Wildkräutern vermischen. Mit Pfeffer und Salz abschmecken und die Mischung über den Belag gießen, sodass alles gut bedeckt ist. Rund 20 – 30 Minuten bei 180 °C goldgelb backen.

    Weitere Rezepte: Hauptspeisen

    "die umweltberatung" empfiehlt:

    Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!