Waldstaudekorn-Zucchnirösti mit Zwiebelsauce

Zubereitungszeit:
4 Personen

waldstaudekorn-zucchiniroesti
©g-kriz

Zutaten

  • 2 Zwiebeln
  • 1 EL Vollkornmehl
  • 1/4 l Gemüsesuppe
  • Kümmel gemahlen

Zubereitung

Waldstaudekorn am Vortag in der doppelten Menge kaltem Wasser einweichen.

Das Waldstaudekorn mit dem Einweichwasser 20 Minuten zugedeckt köcheln lassen, vom Herd nehmen und 10 Minuten quellen lassen. Währenddessen die Zucchini und Karotten waschen und grob raspeln, den Jungwiebel waschen und in feine Ringe schneiden. Beides zum abgekühlten Waldstaudekorn geben. Eier, Käse, gehackten Petersil, Leinsamenschrot und Gewürze in die Masse einrühren und nochmal 10 Minuten rasten lassen. Die Zwiebeln schälen, in dünne Streifen schneiden und in einem Topf mit ein wenig Öl bei mittlerer Hitze goldbraun anrösten, mit dem Mehl stauben und unter Rühren mit der Gemüsesuppe aufgießen. Zwiebelsauce aufkochen lassen und mit Kümmel, Salz und Pfeffer würzen.

Aus der Zucchinimasse Laibchen formen und in einer Pfanne in heißem Öl beidseitig anbraten. Mit der Sauce servieren.

Tipp: Verwenden Sie für dieses Gericht statt Waldstaudekorn auch Dinkelreis, Emmer oder Einkorn bzw. statt Zucchini saisonbedingt Kürbis!

Weitere Rezepte: Hauptspeisen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!