Warum alle Rinder Ohrmarken tragen ...

Für die volle Transparenz bei der Rückverfolgbarkeit von Bio-Rindfleisch ist die Kennzeichnung vom Rind bis zum verpackten Fleisch notwendig.

Rind mit Ohrmarken
©BMLFUW/r.newman

Möchten Sie manchmal wissen, wo das Rindfleisch, das duftend im Suppentopf dahin köchelt, eigentlich herkommt?

Wenn Sie das Biofleisch bei einem Partnerbetrieb von BIO AUSTRIA gekauft haben, dann haben Sie Glück! Ein in der Verpackung innen liegendes Etikett ermöglicht die Rückverfolgbarkeit.

Angaben auf den innen liegenden Etiketten müssen enthalten:

  • Tierart (Kalb, Jungrind, Kalbin, Ochse, Kuh,...)
  • Teilstück
  • fortlaufende Etikettennummer
  • Hinweis auf  Bio-Kontrollstelle
  • Schlachthof und Zerlegebetrieb
  • Herkunftssicherheitssystem (BOS oder VUQS)
  • Ohrmarkennummer vom Tier (bedingt Einzeltierzerlegung)
  • LandwirtIn
  • Schlachtdatum, -alter und -gewicht
  • Fleischklasse und Fettklasse

Der Ohrschmuck der Rinder

Auf der Weide haben Sie es bestimmt schon einmal gesehen, unsere Rinder tragen Ohrmarken mit Nummern drauf – eine sogenannte Einzeltierkennzeichnung.

Durch diese Ohrmarken kann nach der Schlachtung der Zerlegebetrieb oder Fleischer die Rinderhälften zuordnen und die entsprechenden Daten mit Hilfe des Viehverkehrsschein (wird von Bäuerin oder Bauern ausgefüllt) gesammelt auf das Etikett bringen, das im Anschluss bei der Zerlegung zu jedem einzelnen Fleischteil in die Vacuum-Verpackung kommt.

Etikett in Bio-Rindfleischpackung
©s.mantler/BIO AUSTRIA

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser

Damit die Daten auf dem Etikett auch ihre Richtigkeit haben, gibt es in Österreich 7 unabhängige Kontrollstellen.

Über die Agrarmarkt Austria (AMA) gibt es ein Herkunftssicherheitssystem, hier werden die Daten auf dem Etikett nochmals gesondert unter die Lupe genommen.

Wichtig bei der Bestellung!

Um entsprechende Qualität geliefert zu bekommen, bestellen Sie bitte unbedingt mit einer exakten Qualitätsangabe. Diese ist auch auf dem Etikett vermerkt und speziell auch bei Reklamationen eine große Hilfe.

Download Broschüre "Kriterien für Bio-Rindfleisch-Einkauf" [PDF 300 KB]
 

Informationen und Kontakt für Gastronomen:

BIO AUSTRIA - Niederösterreich und Wien
Nicholas Fürschuss
nicholas.fuerschuss@bio-austria.at

Weitere Informationen

Bei weiteren Fragen beraten wir Sie gerne persönlich

"die umweltberatung" Wien

BIO AUSTRIA Wien

Telefon 01 803 32 32
E-Mail service@umweltberatung.at
Website www.umweltberatung.at
Telefon 01 4037050
E-Mail sekretariat@bio-austria.at
Website www.bio-austria.at