Waschmittel jetzt frisch ernten!

Rosskastanien sind bei Kindern begehrtes Sammelgut. Haben Sie gewusst, dass Sie daraus Waschmittel ganz einfach selbst herstellen können? Wir haben die Anleitung dazu.

Rosskastanien ganz und gemahlen
© Gabriela Nedoma

Die Sammelleidenschaft lässt sich ideal mit ökologischem Waschen kombinieren. Während andere Waschmittel auf Erdöl- oder Palmölbasis hergestellt sind, kommt das selbstgemachte Rosskastanienwaschmittel ganz ohne diese Stoffe aus. Ökologischer geht’s nicht! Rosskastanien sind eine günstige und regionale Alternative zu herkömmlichen Waschmitteln.

Die natürlichen Inhaltsstoffe werden gleich um die Ecke gesammelt, zuerst grob zerkleinert, dann fein vermahlen. Anschließend gut trocknen lassen und fertig ist das Rosskastanienwaschpulver. Mit diesem Pulver setzen Sie vor dem Waschen eine Lauge an. Die Waschlauge aus Rosskastanien eignet sich besonders bei empfindlicher Haut, da keine Konservierungs-, Farb- und Duftstoffe enthalten sind. Sie ist deshalb speziell für die Wäsche von AllergikerInnen, NeurodermatikerInnen und Kindern geeignet.

Wir zeigen Ihnen gemeinsam mit Naturpädagogin Gabriel Nedoma Schritt für Schritt, wie Sie das Pulver herstellen und damit waschen: Anleitung zum Wäschewaschen mit Rosskastanien

Wir beraten Sie gerne persönlich!

"die umweltberatung"
Telefon 01 803 32 32
E-Mail service@umweltberatung.at
Website www.umweltberatung.at