Wein-Zwiebelkuchen

Zubereitungszeit:
4 Personen

Zutaten

Teig

  • 400 g Mehl
  • 1 P. Trockenhefe
  • ca. 250 ml Wasser
  • 10 EL Öl
  • 1 Prise Zucker
  • Salz
  • 2 EL Brösel

Belag

  • 600 g Zwiebeln
  • 200 g geräucherter Speck
  • 3 EL Öl
  • 125 ml Riesling
  • 100 g geriebener Käse
  • 125 ml Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Die Zwiebeln in Ringe, den Speck in Würfel schneiden. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und darin Speck und Zwiebeln andünsten. Das Ganze mit Wein ablöschen und 15 Min. kochen lassen. Anschließend die Masse abkühlen lassen. Den geriebenen Käse mit Schlagobers verrühren und dieses mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aus den restlichen Zutaten einen Hefeteig bereiten und diesen sofort in einer Fettpfanne (zur Not geht auch ein Backblech) ausrollen und einen kleinen Rand hochziehen. Teig mit Brösel bestreuen Belag darauf verteilen, die Käseoberssauce darübergeben und in den kalten Backofen setzen. Das Ganze nun im E-Herd auf mittlerer Schiene 35 bis 40 Min. bei 200 ºC (Gas Stufe 4) backen. Nun den Ofen ausmachen und nochmals 5 bis 10 Min. im Ofen ruhen lassen.


Weitere Rezepte: Hauptspeisen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!