Weincreme mit Knusperecken und Traubensauce

Zubereitungszeit:
4 Personen

Weincreme
©archiv "die umweltberatung"

Zutaten

  • 2 Blatt Strudelteig
  • 7 Blatt Gelatine
  • 4 Dotter
  • 130 ml Weißwein
  • 85 g Zucker
  • Saft und Schale von 1/4 Bio-Zitrone
  • 400 ml Schlagobers
  • 250 g Weintrauben
  • 100 g Zucker
  • 4 EL Wasser
  • Öl

Zubereitung

Sechs Tassen (Inhalt 200 ml) vorbereiten. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Dotter, Wein, Zucker, Zitronensaft und -schale verrühren und über Dampf dickschaumig aufschlagen. Wenn die Masse gut warm ist, ausgedrückte Gelatine darin auflösen. Schüssel in kaltes Wasser stellen und die Masse kalt schlagen. Schlagobers cremig schlagen und unterheben. Creme in die Tassen füllen und für ca. 2 Stunden kalt stellen. Backrohr auf 160°C vorheizen. Backblech dünn mit Öl bestreichen. Die beiden Teigblätter übereinander auf das Blech legen und in schmale, hohe Dreiecke schneiden. Im vorgeheiztem Rohr 5 - 10 min goldgelb backen.
Für die Sauce Trauben waschen, halbieren und entkernen. In einem kleinen Topf Zucker unter Rühren langsam goldbraun schmelzen, mit Wasser ablöschen und rühren, bis sich alle Klümpchen aufgelöst haben.
Weintrauben zugeben und kühlen lassen.

Zum Anrichten die Tassen kurz in heißes Wasser tauchen, die Cremen auf Teller stürzen, mit Strudelteigecken und Weintrauben in Karamellsauce garnieren.


Weitere Rezepte: Süßspeise

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!