Wettbewerb Plastiksackerl - Nein danke!

350 Mio. Einkaufssackerl aus Plastik verbraucht Österreich jährlich. Bei dem Wettbewerb suchten wir Videoanleitungen für ReUseBags.

Laufzeit: 2010 - 2011

Die SiegerInnen des Wettbewerbes
© s.seidl "die umweltberatung"

Die besten Schritt-für-Schritt Videoanleitungen wurden 2011 am Ende des Wettbewerbes prämiert.

Hier sind die Gewinner, die sich über Stylingberatungen in einem dm Friseurstudio, Praktikumstage bei den Eco-DesignerInnen von Göttin des Glücks, Accessoires von der TrashDesignManufaktur und edle Notizbücher von Backhausen interior textiles freuen durften:

  1. Tasche aus Plastiksäcken - cvet je..
    Materialien: gebrauchte Gemüsesackerl und altes Kleidungsstück
  2. besser Stoff
    Materialien: Stoff und alter Pullover
  3. Recyclingtasche 
    Materialien: Meshplane, altes Werbeplakat von einem Fassadengerüst
  4. Netztasche 
    Materialien: Kartoffelnetz, Orangennetz, Nähmaschine ...
  5. Schirmtascherl
    Materialien: Regenschirm und Nähzubehör
  6. Eco bottle bag - Öko flaschen tasche! 
    Material: dicke Strumpfhose
  7. Plastiksackerl, Nein Danke!
    Materialien: Alttextilien
     

Die weiteren Videos des Wettbewerbes finden Sie unter www.youtube.com/umweltberatung

Die Jury für den Designwettbewerb setzte sich aus namhaften ExpertInnen aus der Film- und Modeszene zusammen: Der Schauspielerin Emily Cox, Mag. Johannes Heiml MBA, Projektleiter der Wear Fair und Regionalstellenleiter der Südwind Oberösterreich, Lisa Muhr, Mitbegründerin des Modelabels "Göttin des Glücks" und Mag.a Michaela Knieli, die bei "die umweltberatung" Wien die Abteilung Chemie & Konsum leitet.

"die umweltberatung" sagt allen TeilnehmerInnen ein großes DANKESCHÖN fürs Mitmachen!

Die gekürte Sieger-Tasche
© Natasa_Kosmerl

Medienecho

Die Idee zum Selbermachen von Einkaufssackerln verbreitete sich wie ein Lauffeuer. Im Fernsehen, in Online-Zeitungen, auf Websites und auf Facebook wurde darüber berichtet, etwa in ORF – Konkret, auf derstandard.at, bewusstkaufen.at, im Slow Fashion Newsletter 7/11, auf Textile.biz, wien.at – Zeitschrift 12/2011 auf cleanclothes.at und im Green/Eco-Fashionstyle Blog Fr.Jona&son.

Das Projekt wurde gefördert von

  • Bildungsförderungsfonds und Lebensministerium
  • AGR-Fonds für Abfallvermeidung
  • dm drogerie markt

"die umweltberatung" dankt den UnterstützerInnen!