• 14.11.2014
  • Nachhaltiger Konsum

What a peeling!

Für das Gesichtspeeling gibt es viele unterschiedliche Produkte. Statt das Gesicht mit Plastikkügelchen oder Elektromassagebürsten zu schrubben, empfiehlt "die umweltberatung" Naturkosmetik.

Joghurt und Mohn im Glas, Honig rinnt rein
© m.kupka "die umweltberatung"

Wer nicht möchte, dass kleine Plastikkügelchen aus Peelingprodukten ins Meer oder in Fischmägen geraten, greift besser zu zertifizierter Naturkosmetik. Die Gütesiegel für zertifizierte Naturkosmetik sind im Infoblatt Naturkosmetik aufgelistet. Ein Rezept für selbstgemachtes Mohnpeeling und weitere Infos gibts in diesem Beitrag: Gesichtspeeling mit Naturkosmetik.

Statt elektrischer Gesichtsmassagebürsten ist es besser, zu solchen mit Holzgriff und weichen Borsten zu greifen. Warum? Weil 25 Kilo Elektroschrott pro Person und Jahr in Österreich genug sind.

Bei weiteren Fragen beraten wir Sie gerne persönlich

"die umweltberatung" Wien

Telefon 01 803 32 32
E-Mail service@umweltberatung.at
Website www.umweltberatung.at