Wildstrauchhecke – bunte Vielfalt

Eine vielfältige Mischhecke erfreut Sie ganzjährig mit Blüten und Früchten!

Dirndlstrauch
©Lebensqualität

Vorbild für die Wildstrauchhecke im Garten ist die Natur. Insekten und Vögel finden dort Unterschlupf. Pflanzen Sie die Hecke nicht zu eng und halten Sie ca. 1 bis 1,5 m Abstand in der Reihe. Sonst verkahlen die Sträucher von unten. Setzen Sie die Hecke zweireihig im Zick-Zack, dann kommt sie noch besser zur Geltung und ist ein optimaler Lebensraum für Tiere.