Nachhaltig in Wien: Smart Economy

Die Stadt Wien hat mit dem ÖkoBusinessPlan Wien ein gutes Beratungsangebot für ökologische Maßnahmen in Betrieben geschaffen und will sich als Headquarter-Standort in Mittel-Südosteuropa positionieren.

Piktogramm für Wirtschaft & Arbeit in der smarten Stadt
©archiv vhs

Wien ist ein vielfältiger Wirtschaftsstandort – von wissensintensiven Dienstleistungen bis zum produzierenden Gewerbe. Die Stadt Wien hat mit dem ÖkoBusinessPlan Wien ein gutes Beratungsangebot für ökologische Maßnahmen in Betrieben geschaffen, will sich aber auch künftig als Headquarter-Standort in Mittel-Südosteuropa positionieren und Start-Up-Unternehmen günstige Bedingungen zur Firmengründung bieten. Bildung und Spitzenforschung spielen dabei eine wesentliche Rolle, weshalb ein Ausbau von Bildungs- und Forschungseinrichtungen vorgesehen ist. Das soll Wien eine Führungsrolle bei wirtschaftlichen Innovationen einbringen und die Wirtschaft kräftig ankurbeln.

Welche Auswirkungen haben Innovationen in der Forschung und im Arbeitsumfeld auf die BewohnerInnen und deren Arbeit in der Smart City Wien? Welche Chancen und Risiken verbergen sich hinter unterschiedlichen Wirtschaftsszenarien für Gesellschaft und Wohlstand, für Klima und Umwelt? Was setzt die Smart City Strategie der vielfach kritisierten Globalisierung und den ökologischen Auswirkungen des stetigen Wirtschaftswachstums entgegen?

Weitere Schwerpunkte der Veranstaltungsreihe "Nachhaltig in Wien" finden Sie unter www.umweltberatung.at/nachhaltig-in-wien und unter www.vhs.at/nachhaltiginwien.

Bei weiteren Fragen beraten wir Sie gerne persönlich

"die umweltberatung" Wien

Telefon 01 803 32 32
E-Mail service@umweltberatung.at
Website www.umweltberatung.at