Ybbstaler Hühnerfilet mit Spinatnockerl

Zubereitungszeit:
4 Personen

Spinat
©m.kupka "die umweltberatung"

Zutaten

  • 4 Stück Hühnerfilet
  • 3 EL ÖL
  • 10 dag Räucherspeck
  • 1/2 feingehackte Zwiebel
  • 1/8 l Most
  • 1/8 l Wasser
  • 1/8 l Obers
  • 2 dag Mehl
  • 1 Eckerl Schmelzkäse
  • Salz
  • Muskat
  • Petersilie

Spinatnockerl

Zubereitung

Hühnerfilets salzen oder mit Brathuhngewürz würzen, in heißem Öl anbraten, aus der Pfanne nehmen und warmstellen. Fein geschnittenen Speck glasig anlaufen lassen, fein gehackte Zwiebel kurz mitrösten und mit Most und Suppe ablöschen. Obers und Mehl verrühren und einkochen. Sauce abschmecken, die Filets einlegen und kurz weich dünsten.

Für die Spinatnockerl Mehl mit den übrigen Zutaten rasch zu einem weichen Teig mischen. Wasser zum Kochen bringen, salzen und die Nockerl einlegen. Nockerlkochen lassen bis alle an der Oberfläche schwimmen. Nockerl abseihen, heiß abschrecken und weiterverarbeiten.


Weitere Rezepte: Hauptspeisen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!