Zanderfilets mit Gemüsekruste

Zubereitungszeit:
4 Personen

Zanderfilet
©archiv "die umweltberatung"

Zutaten

  • 4 Zanderfilets
  • 2 EL Saft einer Bio-Zitrone
  • 10 dag Karotten
  • 10 dag Sellerie
  • 1 Ei
  • 4 dag Mehl
  • Pflanzenöl (zum Ausbacken)
  • 6 EL Wermut
  • 1/8 l Gemüsebrühe
  • 1/8 l Sauerrahm
  • 1 EL Petersilie
  • gehackt
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Fischfilets beidseitig mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Karotten und Sellerie schälen und grob raspeln. Ei und Mehl zugeben. Masse salzen, pfeffern und gut vermengen. Backrohr auf 180° C vorheizen. Fischfilets in wenig Öl auf beiden Seiten kräftig anbraten, in eine befettete Auflaufform geben und mit der Gemüsemasse bestreichen. Im vorgeheizten Backrohr ca. 10 Minuten überbacken. Bratenrückstand mit Wermut und Gemüsebrühe ablöschen und mit Sauerrahm binden. Gehackte Kräuter untermischen und Soße mit Salz und Pfeffer abschmecken. Servieren Sie die Zanderfilets auf der Soße.
Tipp: Als Beilage passen sehr gut gegarte Erdäpfelscheiben.


Weitere Rezepte: Hauptspeisen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!