Zucchinipuffer mit Kräuterrahm

Zubereitungszeit:
4 Personen

Zucchini
©m.kupka "die umweltberatung"

Zutaten

Puffer

  • 1 - 2 Zucchini je nach Größe
  • 3 größere Heurige Erdäpfel
  • 3 Eier
  • 4 EL Vollkornmehl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  •  eventuell Kräuter wie Oregano
  • Thymian frisch oder getrocknet
  •  Rapsöl zum Herausbraten

Kräuterrahm

  • 1 Becher Sauerrahm
  • frische Sommerkräuter je nach Saison aus dem Garten
  • z.B. Schnittlauch
  • Petersilie
  • Dille
  • etwas Estragon
  • Bohnenkraut
  • eventuell eine Karotte fein gerieben
  • 1 kl. Zehe Knoblauch
  • Als Alternative zu den Gartenkräutern können auch Wildkräuter verwendet werden der Saison entsprechen z.B. Girsch
  • Gundelrebe
  • Kapuzienerkresse Blatt und Blüte
  • wenig Schafgarbe und Beifuss.

Zubereitung

Zucchini grob raspeln, Erdäpfel schälen und ebenfalls grob raspeln, in eine große Schüssel geben, Eier und Mehl darüber und gut verrühren, würzen und Kräuter fein hacken und drüberstreuen.
In einer Pfanne Rapsöl erwärmen und jeweils einen gehäuften Esslöffel Puffermasse ins Fett legen, flachdrücken und beidseitig kurz anbraten. Auf Küchenpapier abtropfen lassen. Für den Kräuterrahm Knoblauch pressen und alle Zutaten verrühren, abschmecken mit Salz und Pfeffer.


Weitere Rezepte: Hauptspeisen, Kinder

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!