Zucchiniweckerl

Zubereitungszeit:
16 Weckerl            

Zucchini
©m.kupka "die umweltberatung"

Zutaten

  • 1/2 kg Zucchini
  • Salz
  • 1/2 kg Weizenmehl
  • 1 Packerl Germ
  • 2 EL geriebener Käse
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 2 EL Weizenkeimöl
  • 300 ml lauwarmes Wasser

Zubereitung

Zucchini waschen und grob raffeln. Salzen und in einem Sieb 1/2 Stunde abtropfen lassen. Danach mit Wasser abspülen und in einem Tuch trocknen. Eine Tortenform einfetten und den Boden mit Backpapier auslegen. Germ in einem Teil des lauwarmen Wassers auflösen und mit dem Mehl, dem Käse, dem Pfeffer, den Zucchini und dem Öl zu einem Teig verrühren. Restliches Wasser zugeben, dabei sollte ein relativ fester Teig entstehen. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen. Backrohr auf 200 °C vorheizen. Aus dem Teig kleine Weckerl formen und nebeneinander in die Tortenform setzen. Mit Wasser bestreichen und nochmals eine Viertelstunde gehen lassen. Danach ca. 25 Minuten goldbraun backen.

Tipp: Alternativ kann auch Weizenvollkornmehl verwendet werden. Der Teig benötigt dann etwas mehr Flüssigkeit.

Weitere Rezepte: Beilagen, Jause, Kinder

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!