Zuschauen und selber machen: Aktionstage im Reparaturnetzwerk

Tage der offenen Werkstätte, Workshops, Reparaturcafés und ein Gewinnspiel gibt’s beim Reparaturnetzwerk Wien ab 25. Mai 2016 im Rahmen der Aktionstage Nachhaltigkeit. Medieninformation "die umweltberatung" Wien, 18. Mai 2016

Zeichentrickfigur mit Schraubenschlüssel in der Hand
© M. Kupka und L. Bekic "die umweltberatung"

Wer löten lernen möchte, einen Sessel neu überziehen oder einen Staubsauger unter professioneller Anleitung selbst reparieren möchte, kann bei den Aktionstagen des Reparaturnetzwerks loslegen. Auch Hobeln kann ausprobiert werden – die Späne, die dabei fliegen, werden in Zirbenholzkissen gefüllt. Teilnahmeplätze für einen Messerschärf-Workshop werden bei einem Gewinnspiel verlost. Wer lieber zuschaut, ist eingeladen, ProfessionistInnen beim Arbeiten mit Glas und Holz zu beobachten. Informationen über alle Angebote bei den Aktionstagen im Reparaturnetzwerk Wien und das Gewinnspiel sind auf www.reparaturnetzwerk.at/aktionstage-im-reparaturnetzwerk zu finden.

„Den Reparaturprofis bei der Arbeit über die Schulter schauen oder von ihnen das Reparieren lernen und selbst zupacken – dazu lädt das Reparaturnetzwerk Wien an den Aktionstagen herzlich ein“, motiviert DI Mag. Christian Fenz, Ressourcenexperte von "die umweltberatung", zum Mitmachen. Egal ob die Menschen selber reparieren oder reparieren lassen – in jedem Fall ist es wichtig, sich auf das Know-how erfahrener Reparaturprofis verlassen zu können.

Aktionstage bei Mitgliedsbetrieben des Reparaturnetzwerks

Tage der offenen Werkstätte:

Reparaturcafès und Infostände zum Mitmachen:

Preisnachlass für Reparaturen am Aktionstag:

Karall & Matausch (Fr 27. Mai)

Die Mitgliedsbetriebe des Reparaturnetzwerks Wien setzen diese Aktionen im Rahmen der österreichweiten „Aktionstage Nachhaltigkeit“.

Messerschleifkurs zu gewinnen!

Messerschleifen will gelernt sein. Die Firma Lorenzi, Mitgliedsbetrieb im Reparaturnetzwerk, hat mehr als 180 Jahre lang Erfahrungen auf diesem Gebiet gesammelt. In Workshops gibt Andreas Lorenzi dieses Know-how weiter. Für den nächsten Workshop am 27. Juni 2016 bei "die umweltberatung" in Wien gibt’ s zwölf Teilnahmeplätze zu gewinnen. Informationen zum Gewinnspiel sind auf www.reparaturnetzwerk.at zu finden, die Teilnahme ist bis 10. Juni 2016 möglich.

Das Reparaturnetzwerk Wien

Die 80 Mitgliedsbetriebe des Reparaturnetzwerks Wien haben sich auf das Reparieren spezialisiert. Mit viel Know-how reparieren sie beinahe alles: Möbel, Lederwaren, Computer, Handys, Lampen, Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik, Fahrräder, Elektrowerkzeug, Lichtmaschinen, Windschutzscheiben, Musikinstrumente, Uhren und vieles mehr. "die umweltberatung" organisiert das Netzwerk und erleichtert an der Reparatur-Hotline 01 803 32 32 -22 die Suche nach dem passenden Reparaturbetrieb. Informationen über alle Mitgliedsbetriebe und über die Aktionstage auch auf www.reparaturnetzwerk.at.

Das Reparaturnetzwerk Wien wird von der Wiener Umweltstadträtin, der MA 48 und der Wiener Umweltschutzabteilung - MA 22 unterstützt und von "die umweltberatung" betreut.

"die umweltberatung" Wien ist eine Einrichtung der VHS Wien, basisfinanziert von der Wiener Umweltschutzabteilung – MA 22.

DIin Sabine Seidl
"die umweltberatung" Wien

Telefon 01 803 32 32-72
Mobil 0699 189 174 65
E-Mail sabine.seidl@umweltberatung.at
Website www.umweltberatung.at

"die umweltberatung" Wien ist eine Einrichtung der VHS Wien, basisfinanziert von der Wiener Umweltschutzabteilung – MA 22.