Zwetschkenstreuselkuchen

Zubereitungszeit:
4 Personen

saftiger Zwetschkenstreuselkuchen
© g.wittner "die umweltberatung"

Zutaten

  • 500 g Zwetschken
  • 250 g Mehl (z.B. Dinkel- oder Einkornmehl)
  • 1/2 TL Backpulver
  • 250 g weiche Butter
  • 200 g Zucker
  • 1P. Vanillezucker
  • Schale einer Bio-Zitrone
  • 4 Eier
  • 250 ml Eierlikör
  • 2 TL Zimt 

Streusel

  • 120g kalte Butter
  • 150 g Mehl
  • 100 g Kristallzucker

Zubereitung

Für die Streusel Butter in kleine Stücke schneiden, mit Mehl und Zucker vermischen und im Kühlschrank kalt stellen. Ein Backblech mit Butter ausstreichen und mit Mehl bestauben. Zwetschken halbieren, entkernen und mit Zimt mischen.

Eier trennen und aus dem Eiklar schnee schlagen. Die Butter mit Zucker, Dotter, Vanille und abgeriebener Zitronenschale cremig rühren. Likör einrühren, Mehl und Backpulver unterheben. Masse aufs Blech streichen und mit Zwetschken belegen (Schnittfläche oben). Kuchen mit Streuseln bedecken und im Rohr bei 180°C ca. 50 Minuten backen.

Fettspartipp: Verwenden Sie für den Teigboden nur die Hälfte der angegebenen Butter und ersetzen Sie den Rest durch Naturjoghurt. So wird der Kuchen etwas leichter und schmeckt trotzdem saftig!

Variante: Dieser Streuselkuchen eignet sich auch für andere Obstsorten! Besonders gut schmeckt eine herbstliche Obstvariante mit Birnen, Zwetschken und Pfirsichen!

Weitere Rezepte: Süßspeise

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!