Zwiebelkuchen

Zubereitungszeit:
4 Personen

Zwiebel
©m.kupka "die umweltberatung"

Zutaten

Germteig

  • 500 g glattes Mehl
  • 20 g Germ bzw. 1 Pkg. Trockengerm
  • Salz
  • ca. 125 ml Milch
  • evt. 1 - 2 Dotter

Zwiebelfülle

  • etwas Fett
  • 150 g Schinken
  • ca. 500 g Zwiebeln
  • 1 kleine Stange Porree
  • 250 g Sauerrahm
  • 250 ml Schlagobers
  • 3 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Majoran
  • Thymian
  • Liebstöckel
  • 1 EL Stärkemehl

Zubereitung

Germteig herstellen und an einem warmen Ort zugedeckt aufgehen lassen.
Fülle: Schinken würfelig, Zwiebel und Lauch nudelig schneiden. Zwiebel, Lauch und Schinken in etwas Fett leicht anrösten und überkühlen lassen. Die übrigen Zutaten für die Fülle verrühren - pikant abschmecken.
Germteig ausrollen und auf ein mit Backpapier bzw. befettetes Blech legen. Am Rand den Teig 2 - 3 cm hoch aufziehen. Zwiebel, Porree und Schinken auf den Teig verteilen und mit dem Überguss bedecken. Im vorgeheiztem Rohr bei 200 ºC 30 - 40 Min. backen. Schmeckt am besten warm mit einer großen Schüssel frischem Salat.

Weitere Rezepte: Hauptspeisen

"die umweltberatung" empfiehlt:

Kochen Sie mit saisonalen Bioprodukten aus Ihrer Region!