Apfel-Zwiebel-Gratin

Zubereitungszeit
40 Minuten
Rezept für
4 Personen
Saison
Herbst
Schlagworte
Beilagen, Hauptspeisen, vegetarisch
Apfel-Zwiebel-Gratin

Zutaten

  • 1 kg säuerliche Äpfel (z.B. Boskop/ Elstar)
  • 1/2 kg Zwiebel
  • 1 Becher Sauerrahm
  • 1 Ei
  • frische Salbeiblätter
  • weißer Pfeffer

Zubereitung

Äpfel waschen (nicht schälen), das Kerngehäuse ausstechen und in ca. 4 - 5 mm dicke Scheiben schneiden. Die geschälten Zwiebeln in Scheiben schneiden. Beides in eine befettete Auflaufform dachziegelartig hineinschichten, mit weißem Pfeffer würzen und mit den Salbeiblättern bestreuen. Sauerrahm mit Ei versprudeln und über die Masse gießen.
Im vorgeheizten Rohr bei 220°C 20 bis 25 Minuten gratinieren, bis der Auflauf eine goldbraune Farbe hat.
Tipp: Als Hauptspeise mit Vollkornbrot servieren. Passt aber auch als Beilage zu Leber- und dunklen Fleischgerichten.


Bio ist besser - bevorzugen Sie beim Einkauf Bio-Produkte aus der Region.

Rezepte der Umweltberater*innen

Rezept-Tipps von den Umweltberater*innen

Ja, es ist möglich, den eigenen Speiseplan abwechslungsreich zu gestalten und dabei auch noch auf regionale, saisonale und weniger tierische Zutaten zu achten. Jede Woche verraten unsere Umweltberater*innen einen persönlichen Rezept-Tipp.

Rezeptesuchbild

Rezepte der Saison - Kochen mit Genuss!

Rezeptideen für jede Jahreszeit mit regionalen und biologischen Zutaten.

WildeSachen-cover-web

Wilde Sachen zum Selbermachen

€  4,50 zzgl. Versandkosten
Würzige Zutaten

5 x Würztipps für die fleischfreie Küche

Raffinierte Würze gibt fleischloser Kost einen intensiven Geschmack wie Fleisch. Mit ein paar kleinen Tricks zaubern Sie unglaubliches Aroma auf den Teller.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen bestmögliche Serviceleistungen auf unserer Website zu ermöglichen.
Bei weiterer Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Speicherung und weiteren Verwendung der Cookies einverstanden.

ohne Cookies fortfahren
Mehr Informationen