www.umweltberatung.at

Apfel-Zwiebel Kuchen

Zubereitungszeit
75 Minuten
Rezept für
4 Personen
Saison
Frühling, Sommer, Herbst, Winter
Schlagworte
Jause, Vorspeisen, Vegetarisch
Äpfel

Zutaten

Zubereitung

Das Mehl mit der Stärke, dem Weißwein, einem Ei, Salz und 150 g Butter in kleinen Flöckchen mit dem Knethaken des Mixers zu einem glatten Teig verkneten. In Klarsichtfolie wickeln und ungefähr 1 Stunde kalt stellen.
Die Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden. Die Äpfel waschen, vierteln, von den Kerngehäusen befreien und quer in Spalten schneiden. Den Speck in feine Würfel schneiden, in einer Pfanne ohne Fett knusprig ausbraten und mit einem Siebschöpfer herausnehmen. Restliche 50 g Butter im Speckfett zerlassen. Die Zwiebelstreifen und die Apfelscheiben darin andünsten, mit Speckwürfeln mischen, mit Salz (vorsichtig) und Pfeffer würzen und etwas abkühlen lassen.
Den Teig auf einem befetteten Blech dünn ausrollen, den Boden mehrmals mit einer Gabel einstechen. Den Sauerrahm und 5 Eier verrühren, mit Muskatnuss, Kümmel, Salz und Pfeffer würzen. Die Apfelmischung unterheben und auf den Boden geben.
Im heißen Ofen bei 200 ºC auf der untersten Schiene 40 - 45 Minuten backen. Mit Schnittlauch bestreuen.

Tipp: für die vegetarische Variante kann der Speck auf weggelassen werden!

Tipp: Bio ist besser - bevorzugen Sie beim Einkauf Bio-Produkte aus der Region.

checkliste

Checkliste für ein nachhaltiges Festessen

Auch beim Feiern lässt sich die Umwelt gut schützen. Unsere Checkliste hilft dabei.

Saisonale Rezepte

Rezepte der Saison - Kochen mit Genuss!

Rezeptideen für jede Jahreszeit:

WildeSachen-cover-web

Wilde Sachen zum Selbermachen

€  4,50 zzgl. Versandkosten
Saisonkalender

Poster Obst und Gemüse Saisonkalender

gratis zzgl. Versandkosten

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen