www.umweltberatung.at

Bärlauch-Käsekuchen

Zubereitungszeit
60 Minuten
Rezept für
4 Personen
Saison
Frühling
Schlagworte
Hauptspeisen, Vegetarisch
Bärlauch

Zutaten

Teig

Fülle

Zubereitung

Teig

Das Mehl mit der kalten Butter abbröseln, Ei, Wasser und Salz beigeben. Rasch zu einem glatten Teig verketen. In eine Klarsichtfolie einschlagen und 1/2 Stunde im Kühlschrank rasten lassen.

Fülle

Zwiebel und Knoblauch schälen, fein schneiden. In etwas Olivenöl Zwiebel und Knoblauch farblos anschwitzen. Den blanchierten Spinat und Bärlauch gut ausdrücken, klein hacken und beigeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Überkühlen lassen, anschließend Eier und Parmesan unterrühren. Backrohr auf 220° C verheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen (ca. 4 mm), eine Tortenform damit auslegen, der Rand soll über die Form stehen, da sich der Teig beim Backen etwas zusammenzieht. Ca. 15 Minuten vorbacken. Anschließend den vorgebackenen Teig mit der Spinat-Bärlauch-Fülle füllen. Frischkäse klein zerbröckeln und darüberstreuen. Im Backrohr ca. 15 Minuten überbacken. Heiß servieren.


Tipp: Bio ist besser - bevorzugen Sie beim Einkauf Bio-Produkte aus der Region.

checkliste

Checkliste für ein nachhaltiges Festessen

Auch beim Feiern lässt sich die Umwelt gut schützen. Unsere Checkliste hilft dabei.

Saisonale Rezepte

Rezepte der Saison - Kochen mit Genuss!

Rezeptideen für jede Jahreszeit:

WildeSachen-cover-web

Wilde Sachen zum Selbermachen

€  4,50 zzgl. Versandkosten
Saisonkalender

Poster Obst und Gemüse Saisonkalender

gratis zzgl. Versandkosten

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen