www.umweltberatung.at

Innenraumbegrünung im Büro

Zimmerpflanzen am Arbeitsplatz verbessern die Raumluft und haben positive Auswirkungen auf Wohlbefinden und Gesundheit.

schickes_Buero_Blumenbuero-Holland

Zimmerpflanzen verbessern das Raumklima und tun der Seele gut. Büroangestellte klagen in begrünten Büros weniger über Kopfschmerzen, trockene Haut oder Erkältungen. Eine Studie der Fach- und Technikerschule Veitshöchheim in Deutschland zeigte, dass durch Begrünung der Räume die Konzentration und damit auch die Arbeitsleistung zunimmt.

Pflanzen können in Büroräumen viel erreichen

Pflanzen können Klimaanlagen ersetzen und die Luft keimfrei befeuchten. Staubbelastung und elektrostatische Entladungen nehmen ab. Zimmerpflanzen reduzieren Lärm und sind ein natürlicher Blend- und Sichtschutz.

Der Anblick von Pflanzen hat eine entspannende Wirkung. WissenschafterInnen haben nachgewiesen, dass Menschen mit Blick auf Pflanzen schwierige Situationen besser meistern.

Schadstoffe in Innenräumen vermeiden

Pflanzen können in geringem Maß Schadstoffe aus der Luft filtern. Das reicht aber nicht aus, um sämtliche Schadstoffe, die z.B. aus Möbeln, Wandverkleidungen, Wandfarben und Fußbodenbelägen entweichen, rauszufiltern. Schadstoffe in Innenräumen können für verschiedenste Beschwerden verantwortlich sein. In den USA wurde das "Sick Building Syndrom" zum geflügelten Wort. Häufige Symptome als Reaktion auf Innenraumschadstoffe sind Allergien, Atembeschwerden, Asthma und Reizung von Augen, Nase und Hals. Auch Kopfschmerz, nervöse Beschwerden und Nebenhöhlenverstopfung können auftreten.

Vorbeugend ist es wichtig, für die Arbeitsräume baubiologisch unbedenkliche Materialien zu wählen und für ausreichend Lüftungsmöglichkeiten am Arbeitsplatz zu sorgen. Dass verringert die Schadstoffkonzentration in Innenräumen.

Pflanzen brauchen Pflege

Pflanzen müssen regelmäßig gegossen, gedüngt, auf Schädlinge und Krankheiten kontrolliert, umgetopft und ab einer gewissen Größe auch geschnitten bzw. geteilt werden. Das ist zeitaufwändig. Daher sollte eine Person oder ein Team die Verantwortung für die Pflanzenpflege übernehmen.

Werden die Pflanzen aufgrund von Ästhetik ausgesucht und die Standortbedürfnisse der jeweiligen Pflanzen zu wenig berücksichtigt, führt das zu Problemen bei der Pflanzenpflege. Wenn es keine sachkundigen Personen im Betrieb gibt, sollten Sie die Pflanzenauswahl fachlich fundierten Innenraumbegrünungsfirmen überlassen und einen Vertrag für die professionelle Zimmerpflanzenpflege abschließen.

Weitere Informationen

Firmen für die Innenraumbegrünung finden Sie bei der Bundesfachsektion für Innenraumbegrünung

Ergebnisse von Raumluftmessungen im Büro siehe MeineRaumluft.at

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen