www.umweltberatung.at

Burger mit vegetarischem Laibchen

Zubereitungszeit
35 Minuten
Rezept für
4 Personen
Saison
Sommer, Herbst
Schlagworte
Hauptspeisen, Jause, Kinder, Vegetarisch
Facebook
vegetarischer Burger

Zutaten

Kräutersoße

Zubereitung

400 ml Wasser in einem Topf aufkochen und Gemüsebrühe darin auflösen. Das Soja-Granulat damit übergießen und ca. 15 Minuten quellen lassen.

Gemüse waschen, inkl. der Salatblätter. Eine Zwiebel sowie Knoblauch klein würfeln, die zweite Zwiebel und die Paradeiser in Ringe bzw. Scheiben schneiden. Die Karotte fein reiben.

Zwiebel und Knoblauch anschwitzen, Tomatenmark & etwas Paprikapulver hinzufügen und unter rühren ca. 1 Minute mitbraten. Pfanne beiseite stellen.

Die Haferflocken in einen Zerkleinerer geben (oder den Stabmixer benützen) und zu Mehl verarbeiten. Leinsamen, Soja (wenn nötig gut ausdrücken), Zwiebel & Knoblauch, Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel zugeben und mixen. Nach dem Mixen die fein geriebene Karotte und die gehackte Petersilie untermischen. Aus der Masse vier größere, flache Laibchen formen (passend zur Form des Weckerls). Die Laibchen in Sonnenblumenöl auf beiden Seiten schön anbraten.

Für die Kräutersoße Magertopfen, Joghurt, Gewürze und fein gehackte Kräuter gut verrühren.

Die Grahamweckerl halbieren und die Hälften mit der Unterseite kurz unter den Grill legen. Die Unterhälften mit der Kräutersoße bestreichen, Salatblatt auflegen, die heißen Laibchen darauf legen und sofort mit der Käsescheibe abdecken. Zwiebelringe und je eine Paradeiserscheiben darauf legen und mit der zweiten Weckerlhälfte abdecken.

Auch Belugalinsen-Laibchen würden hier anstelle des Soja-Granulat gut passen! Dazu 200 g Belugalinsen ca. 15-30 min einweichen und danach nach Packungsanleitung in Suppenbrühe weich kochen.

Tipp: Bio ist besser - bevorzugen Sie beim Einkauf Bio-Produkte aus der Region.

Rezepte der Umweltberater*innen

Rezept-Tipps von den Umweltberater*innen

Ja, es ist möglich, den eigenen Speiseplan abwechslungsreich zu gestalten und dabei auch noch auf regionale, saisonale und weniger tierische Zutaten zu achten. Jede Woche verraten unsere Umweltberater*innen einen persönlichen Rezept-Tipp.

Saisonale Rezepte

Rezepte der Saison - Kochen mit Genuss!

Rezeptideen für jede Jahreszeit:

WildeSachen-cover-web

Wilde Sachen zum Selbermachen

€  4,50 zzgl. Versandkosten
Saisonkalender

Poster Obst und Gemüse Saisonkalender

gratis zzgl. Versandkosten
Würzige Zutaten

5 x Würztipps für die fleischfreie Küche

Raffinierte Würze gibt fleischloser Kost einen intensiven Geschmack wie Fleisch. Mit ein paar kleinen Tricks zaubern Sie unglaubliches Aroma auf den Teller.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen bestmögliche Serviceleistungen auf unserer Website zu ermöglichen.
Bei weiterer Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Speicherung und weiteren Verwendung der Cookies einverstanden.

ohne Cookies fortfahren
Mehr Informationen