www.umweltberatung.at

Emmer-Champignon-Pfanne

Zubereitungszeit
180 Minuten inkl. 2 Stunden Einweichzeit
Rezept für
4
Saison
Frühling, Sommer, Herbst, Winter
Schlagworte
Beilagen, Hauptspeisen, Vorspeisen, Vegetarisch
Emmer-Champignon-Pfanne

Zutaten

Zubereitung

Die Emmerkörner 2 Stunden in doppelter Menge Wasser einweichen.

Anschließend das Wasser salzen und bei kleiner Hitze und zugedeckt cirka 20 Minuten weich kochen. Bei Bedarf noch etwas Wasser nachgießen. Sobald das Emmer bissfest ist, auf der abgedrehten Herdplatte stehen und noch weitere 30 Minuten nachquellen lassen.

In einer Pfanne mit Öl die geschnittenen Karotten und weißen Teile der Jungzwiebel anbraten, klein geschnittene Schwammerl dazugeben, nur kurz anrösten und gehackten Knoblauch, Kräuter und Sojasauce unterrühren.

Die Herdplatte abdrehen, das Gemüse mit dem gekochten Emmer vermischen, mit Salz, Chili und ein wenig Essig würzen. Den würfelig geschnittenen Schafkäse unterrühren und mit den geschnittene grünen Teile der Jungzwiebel dekorieren.

Dazu passt hervorrgagend frischer Salat, z.B. Asiasalate oder Vogerlsalat! Falls was überbleiben sollte, kann das Gericht auch kalt als Salat gegessen werden.

Tipp: das Gericht kann auch mit Einkornreis oder Dinkelreis gekocht werden. Dabei verkürzt sich die Kochzeit auf die Hälfte!

Tipp: Bio ist besser - bevorzugen Sie beim Einkauf Bio-Produkte aus der Region.

Wir beraten Sie gerne persönlich!

DIE UMWELTBERATUNG
+43 1 803 32 32
service@umweltberatung.at

checkliste

Checkliste für ein nachhaltiges Festessen

Auch beim Feiern lässt sich die Umwelt gut schützen. Unsere Checkliste hilft dabei.

Saisonale Rezepte

Rezepte der Saison - Kochen mit Genuss!

Rezeptideen für jede Jahreszeit:

WildeSachen-cover-web

Wilde Sachen zum Selbermachen

€  4,50 zzgl. Versandkosten
Saisonkalender

Poster Obst und Gemüse Saisonkalender

gratis zzgl. Versandkosten

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen