www.umweltberatung.at

Entenbrust mit Rhabarber und Erdbeeren

Zubereitungszeit
60 Minuten
Rezept für
4 Personen
Saison
Frühling, Sommer
Schlagworte
Hauptspeisen, Fleisch
Erdbeeren

Zutaten

  • 2 Entenbrüste (1/2 kg)
  • 4 EL Olivenöl
  • 20 dag Rhabarber
  • 30 dag Erdbeeren
  • 2 Schalotten
  • 7 EL Wasser
  • 1/4 l Rotwein
  • 3 EL Zucker
  • 1/4 l Geflügelfond
  • 2 EL Créme fraiche
  • 5 Pimentkörner
  • 1 TL grüne Pfefferkörner
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 Prise Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Backrohr auf 200 °C vorheizen. Haut der Entenbrüste rautenförmig einschneiden und mit Salz und Pfeffer würzen. Olivenöl in einem Bräter erhitzen, Entenbrüste darin auf der Hautseite scharf anbraten, mit Geflügelfond aufgießen und im Backrohr etwa 15 Minuten backen. Öfter aufgießen und dann in Pegamentpapier wickeln und im ausgeschalteten Rohr etwa 10 Minuten fertig garen lassen. Rhabarber schälen und in 2 cm lange Stücke schneiden. Erdbeeren waschen, putzen und vierteln. Wasser mit dem Rotwein und Zucker aufkochen. Rhabarber zugeben, kurz aufkochen und abschöpfen. Schalotten würfeln und gemeinsam mit Piment- und Pfefferkörner und Lorbeerblatt dazugeben. Kurz aufkochen lassen und Crème fraîche unterrühren.
Entenbrust in feine Schnitten schneiden, auf dem Fond anrichten und mit Rhabarber-Erdbeer-Soße servieren.
Tipp: Servieren Sie dazu Erdäpfel.

Tipp: Bio ist besser - bevorzugen Sie beim Einkauf Bio-Produkte aus der Region.

checkliste

Checkliste für ein nachhaltiges Festessen

Auch beim Feiern lässt sich die Umwelt gut schützen. Unsere Checkliste hilft dabei.

Saisonale Rezepte

Rezepte der Saison - Kochen mit Genuss!

Rezeptideen für jede Jahreszeit:

WildeSachen-cover-web

Wilde Sachen zum Selbermachen

€  4,50 zzgl. Versandkosten
Saisonkalender

Poster Obst und Gemüse Saisonkalender

gratis zzgl. Versandkosten

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen