www.umweltberatung.at

Erdäpfelstrudel

Zubereitungszeit
40 Minuten
Rezept für
4 Personen
Saison
Frühling, Sommer, Herbst, Winter
Schlagworte
Beilagen, Hauptspeisen, Vegetarisch
Facebook
Messer, Gabel und Teller

Zutaten

Teig

  • 15 dag glattes Weizenmehl
  • 1/8 l lauwarmes Wasser
  • 1 EL Öl
  • Salz
  • Mehl zum Bestäuben
  • Öl zum Bestreichen

Fülle

Zubereitung

Teig

Sämtliche Zutaten für den Teig vermengen und so lange kneten, bis ein glatter Teig entsteht. Etwa 30 Minuten rasten lassen.

Fülle

Erdäpfel weich kochen, schälen und durch die Presse drücken. Dotter und Eiklar trennen und die Dotter zusammen mit dem Rahm, Kräutern und Gewürzen in die Erdäpfelmasse einarbeiten. Die Eiklar zu Schnee schlagen und unter die Masse heben. Den Teig auf einem bemehlten Brett gut ausrollen, 2/3 des Teiges mit der Fülle belegen und straff einrollen. Den Strudel mit Öl bestreichen und im vorgeheizten Rohr bei 220 ºC ca. 20 Minuten backen.
Den Strudel kann man als Vor- oder Hauptspeise mit Kräuterrahm oder als Beilage zu Fleisch und Fisch servieren.

Tipp: Bio ist besser - bevorzugen Sie beim Einkauf Bio-Produkte aus der Region.

Saisonale Rezepte

Rezepte der Saison - Kochen mit Genuss!

Rezeptideen für jede Jahreszeit:

WildeSachen-cover-web

Wilde Sachen zum Selbermachen

€  4,50 zzgl. Versandkosten
Saisonkalender

Poster Obst und Gemüse Saisonkalender

gratis zzgl. Versandkosten
Würzige Zutaten

5 x Würztipps für die fleischfreie Küche

Raffinierte Würze gibt fleischloser Kost einen intensiven Geschmack wie Fleisch. Mit ein paar kleinen Tricks zaubern Sie unglaubliches Aroma auf den Teller.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen bestmögliche Serviceleistungen auf unserer Website zu ermöglichen.
Bei weiterer Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Speicherung und weiteren Verwendung der Cookies einverstanden.

ohne Cookies fortfahren
Mehr Informationen