Erfolgreich reparieren: Let'sFIXit erhält den Energy Globe Wien

Medieninformation: Let'sFIXit − ein Projekt von RepaNet, Österreichisches Ökologie-Institut und DIE UMWELTBERATUNG − erhielt den Energy Globe Wien in der Kategorie Jugend. 5. November 2021

Preisverleihung: Maximilian Wagner (RepaNet, Let’sFIXit Projektleiter), Wolfgang Neumann (Geschäftsführer Energy Globe Foundation)

Reparieren bringt´s! Das bestätigt auch die Jury des Energy Globe Awards mit ihrer Entscheidung, das Projekt Let'sFIXit auszuzeichnen. In diesem Projekt wurde das Thema Reparatur für den anschaulichen Schulunterricht aufbereitet. Vom Radlcheck über die Laptopwartung bis zur Fleckentfernung sind viele Tipps zur Instandhaltung von Alltagsgegenständen und auch Hintergrundinformationen zu Nutzungsdauer und Ressourcenschonung in den Let’sFIXit-Unterrichtsmaterialien beschrieben. Sie stehen auf www.repanet.at/letsfixit zum kostenlosen Download zur Verfügung.

Der Energy Globe Award zeichnet jährlich herausragende, nachhaltige Projekte aus, die den Fokus auf Ressourcenschonung, Energieeffizienz und Einsatz erneuerbarer Energien richten. Im November 2021 wurde das Projekt Let'sFIXit mit dem Energy Globe Award Wien in der Award-Kategorie Jugend ausgezeichnet. „Diese Auszeichnung zeigt, dass wir mit unserer Intention, die Reparaturkultur von Jugend an wieder in den Alltag zu integrieren, den Nerv der Zeit treffen“, freut sich Matthias Neitsch, Geschäftsführer von RepaNet Österreich.

Tatkräftige Unterstützung beim Selbermachen

Die Let'sFIXit-Lernunterlagen machen deutlich, wie Wartung und Reparatur den Ressourcenverbrauch verringern. Die von Lehrenden in den Regelunterricht integrierbaren Module enthalten zahlreiche Anleitungen, um Wartungsarbeiten und kleine Reparaturen mit den Schüler*innen durchzuführen. „Bewusst weniger kaufen und Dinge reparieren und dadurch länger nutzen, so schaut umweltschonender, kostensparender Konsum aus. Mit Let‘sFIXit haben wir ein Zukunftsthema für den Unterrichtsalltag aufbereitet“, erklärt Mag. Elmar Schwarzlmüller, Ressourcenexperte von DIE UMWELTBERATUNG.

Praxis und Theorie ansprechend aufbereitet

Let'sFIXit ist für die Altersstufe 10 – 14 Jahre geeignet. Die verschiedenen Module der Let'sFIXit-Unterrichtsmaterialien erklären, was Reparieren mit Umweltschutz und nachhaltiger Ressourcennutzung zu tun hat. Im Unterricht werden damit Fragen behandelt wie: Was muss ich mir schon beim Einkauf überlegen? Wie können wir die Lebensdauer unserer Produkte verlängern? „Die frühzeitige und praxisnahe Auseinandersetzung mit Ressourcenschonung und Nachhaltiger Produktgestaltung ist wesentlich für das eigene Konsum- und Nutzungsverhalten“, bekräftigt DI Maria Kalleitner-Huber, langjährige Kreislaufwirtschaftsexpertin am Österreichischen Ökologie-Institut.

Die Lernunterlagen bestehen aus Unterrichtsmodulen zu Elektro(nik)geräten, Textilien und Fahrrädern sowie einer Toolbox mit Tipps für passendes Werkzeug. Die Praxisaufgaben zeigen Möglichkeiten zur Lebensdauerverlängerung durch Wartung und Reparaturen.

Weitere Informationen

Logo Let'sFIXit

Informationen und kostenloser Download der Let'SFIXit-Unterrichtsmaterialien:

Auch Workshops für Multiplikator*innen zur Integration der Module in den Unterricht werden angeboten. Informationen bei DIE UMWELTBERATUNG, Tel. 01 803 32 32

Die Let'sFIXit-Lernunterlagen wurden von RepaNet (Leadpartner), dem Österreichischen Ökologie-Institut und DIE UMWELTBERATUNG entwickelt. Dieses Projekt wurde von der Abfallvermeidungs-Förderung der Sammel- und Verwertungssysteme für Verpackungen VKS gefördert.

Sabine Seidl
Sabine Seidl

DIin Sabine Seidl
DIE UMWELTBERATUNG

Telefon: 01 803 32 32 - 72
mobil: 0699 189 174 65
sabine.seidl@umweltberatung.at

Das Foto ist zur Verwendung freigegeben, wenn im Beitrag DIE UMWELTBERATUNG erwähnt und die Fotoquelle angeben wird. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie ein hochauflösendes Bild benötigen.

Presseaussendungen abonnieren

DIE UMWELTBERATUNG ist eine Einrichtung der VHS Wien, basisfinanziert von der Stadt Wien - Umweltschutz.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen bestmögliche Serviceleistungen auf unserer Website zu ermöglichen.
Bei weiterer Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Speicherung und weiteren Verwendung der Cookies einverstanden.

ohne Cookies fortfahren
Mehr Informationen