www.umweltberatung.at

Forelle im Dinkelbierteig mit Wurzelgemüse

Zubereitungszeit
60 Minuten
Rezept für
4 Personen
Saison
Frühling, Herbst, Winter
Schlagworte
Hauptspeisen, Fisch
Forelle im Dinkelbierteig auf Wurzelgemüse

Zutaten

Forelle

Dinkelbierteig

Wurzelgemüse

Soße

  • 2 Schalotten
  • 1/16 l Weißwein
  • 1 EL trockener Wermut
  • 1/2 Bio-Zitrone (Saft)
  • 1 EL Apfelessig
  • 6 dag Butter
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung

Für den Bierteig Ei trennen. Dinkelmehl, Dotter und Bier glatt rühren. Salz, Zucker, zerlassene Butter unterrühren und 20 Minuten quellen lassen. Eiklar zu Schnee schlagen und unter den Teig heben.

Für das Wurzelgemüse Karotten, gelbe Rüben, Porree und Sellerie putzen, waschen, in feine Streifen schneiden (à la Julienne), in wenig Salzwasser dünsten, abschrecken, kurz in Butter schwenken, mit Salz und Pfeffer würzen und warm stellen.

Für die Soße Schalotten kleinwürfelig schneiden, in Wein und Wermut aufkochen, Zitronensaft und Apfelessig zugeben. Butterflocken unterschlagen mit Salz und Pfeffer würzen.

Forellenfilets salzen, in Mehl wenden, durch den Dinkelbierteig ziehen, in Sonnenblumenöl ausbacken und abtropfen lassen. Soße auf Tellern verteilen, Wurzelgemüse und Forellenfilets darauf anrichten und mit gehackter Petersilie bestreut servieren.

Tipp: Bio ist besser - bevorzugen Sie beim Einkauf Bio-Produkte aus der Region.

checkliste

Checkliste für ein nachhaltiges Festessen

Auch beim Feiern lässt sich die Umwelt gut schützen. Unsere Checkliste hilft dabei.

Saisonale Rezepte

Rezepte der Saison - Kochen mit Genuss!

Rezeptideen für jede Jahreszeit:

WildeSachen-cover-web

Wilde Sachen zum Selbermachen

€  4,50 zzgl. Versandkosten
Saisonkalender

Poster Obst und Gemüse Saisonkalender

gratis zzgl. Versandkosten

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen