www.umweltberatung.at

Gansl gebraten a la Theresia

Zubereitungszeit
180 Minuten
Rezept für
4 Personen
Saison
Herbst
Schlagworte
Hauptspeisen, Fleisch
Gansl gebraten

Zutaten

            

Zubereitung

Fülle

Äpfel vierteln und entkernen. Die Gans füllen und mit einem kleinen Spieß oder Zahnstochern zustecken.

Gansl

Mit dem Brustteil nach oben auf den Gittereinsatz legen. 1/8 l Wasser dazugeben und den Deckel draufgeben. Ins vorgeheizte Rohr bei 220 °C ca. 1/2 - 3/4 Stunde braten lassen, dann die Temperatur auf etwa 180 - 190 °C zurückstellen. Bratvorgang dauert 1 bis 1 1/4 Std. je kg Gans.

Das Gansl öfter kontrollieren, wenn nötig mit kleinen Mengen Wasser aufgießen. Zwischenzeitlich mit etwas Honig bepinseln. Bratenfett abgießen.

Äpfel aus dem Gansl nehmen und in den Bratenfond geben (je nach Belieben) Äpfel zerdrücken, mit etwas Maizena eindicken und abschmecken. Oder: Mit einem Pürierstab mixen, etwas Preiselbeeren dazugeben und wenn nötig eindicken. Die Gans in servierfertige Stücke tranchieren, Beilagen zugeben, mit Saft übergießen und servieren.

Tipp für den Topf: ein großer Edelstahltopf mit Deckel und Gittereinsatz.

Als Beilage z.B. Böhmische Knödel

Quelle: www.biogans.com

            

Tipp: Bio ist besser - bevorzugen Sie beim Einkauf Bio-Produkte aus der Region.

checkliste

Checkliste für ein nachhaltiges Festessen

Auch beim Feiern lässt sich die Umwelt gut schützen. Unsere Checkliste hilft dabei.

Saisonale Rezepte

Rezepte der Saison - Kochen mit Genuss!

Rezeptideen für jede Jahreszeit:

WildeSachen-cover-web

Wilde Sachen zum Selbermachen

€  4,50 zzgl. Versandkosten
Saisonkalender

Poster Obst und Gemüse Saisonkalender

gratis zzgl. Versandkosten

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen