www.umweltberatung.at

Gebratene Entenkeulen auf Birnen-Rotkrautgemüse

Zubereitungszeit
100 Minuten
Rezept für
4 Personen
Saison
Sommer, Herbst
Schlagworte
Hauptspeisen, Fleisch
Messer, Gabel und Teller

Zutaten

Zubereitung

Zwiebeln schälen und 2 davon vierteln. Karotten waschen, schälen und in Stücke schneiden. Öl in einem Bräter erhitzen und die Keulen anbraten. Mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Karotten und Zwiebelviertel zufügen und im Backofen 1 1/4 Stunden braten. Nach 30 Minuten die Hälfte der Brühe angießen. Rotkraut putzen, vierteln und waschen. Strunk entfernen und Rotkraut in Streifen schneiden. Birnen waschen, vierteln, entkernen und die halbe Menge der Vierteln in Scheiben schneiden. Restliche Vierteln in Spalten schneiden. Übrige Zwiebel würfeln, in Öl dünsten. Rotkraut zugeben, mit anschwitzen und mit Birnennektar, Wasser und Essig ablöschen. Nelken, Lorbeer und Birnenscheiben zugeben, 1 Stunde braten lassen. Birnenspalten ca. 10 Minuten vor Ende der Garzeit zum Rotkraut geben. Fleisch warm stellen. Fond mit restlicher Gemüsebrühe lösen, Fett abschöpfen, restlichen Saft sieben, Obers zugießen und würzen.

Für eine sämige Soße nach Bedarf etwas Maisstärke mit Wasser glatt rühren und unter die Soße rühren.

Tipp: Bio ist besser - bevorzugen Sie beim Einkauf Bio-Produkte aus der Region.

checkliste

Checkliste für ein nachhaltiges Festessen

Auch beim Feiern lässt sich die Umwelt gut schützen. Unsere Checkliste hilft dabei.

Saisonale Rezepte

Rezepte der Saison - Kochen mit Genuss!

Rezeptideen für jede Jahreszeit:

WildeSachen-cover-web

Wilde Sachen zum Selbermachen

€  4,50 zzgl. Versandkosten
Saisonkalender

Poster Obst und Gemüse Saisonkalender

gratis zzgl. Versandkosten

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen