www.umweltberatung.at

Gebratene Weidegans

Zubereitungszeit
280 Minuten
Rezept für
4 Personen
Saison
Frühling, Sommer, Herbst
Schlagworte
Hauptspeisen, Fleisch
gebratene Weidegans

Zutaten

Zubereitung

Die Gans mit Salz und viel Majoran einreiben und 2 Stunden im Kühlschrank rasten lassen. Mit den geviertelten Äpfel füllen. Mit wenig Wasser im Rohr bei zirka 220-240°C etwa 2 1/2 Stunden braun braten. Während des Bratens die Gans öfters mit dem eigenen Saft übergießen; den Saft dann entfetten und mit der tranchierten Gans servieren.

Tipp: Bio ist besser - bevorzugen Sie beim Einkauf Bio-Produkte aus der Region.

checkliste

Checkliste für ein nachhaltiges Festessen

Auch beim Feiern lässt sich die Umwelt gut schützen. Unsere Checkliste hilft dabei.

Saisonale Rezepte

Rezepte der Saison - Kochen mit Genuss!

Rezeptideen für jede Jahreszeit:

WildeSachen-cover-web

Wilde Sachen zum Selbermachen

€  4,50 zzgl. Versandkosten
Saisonkalender

Poster Obst und Gemüse Saisonkalender

gratis zzgl. Versandkosten

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen