www.umweltberatung.at

Gebratener Hasenrücken

Zubereitungszeit
80 Minuten
Rezept für
4 Personen
Saison
Herbst
Schlagworte
Hauptspeisen, Fleisch
gebratener Hasenrücken

Zutaten

Zubereitung

Für die Beize Zwiebelringe, Wacholderbeeren, Buttermilch und Lorbeerblatt in einer Schüssel mischen. Den gut gehäuteten Wildrücken für 1 bis 2 Tage hineinlegen und öfters wenden. Das Wurzelwerk und die Erdäpfel grob schneiden. Den Hasen aus der Beize nehmen und gut mit Salz und Pfeffer einreiben. Zusammen mit dem Wurzelwerk und den Erdäpfeln in eine gefettete Bratpfanne geben und ca. 1 Stunde im Rohr braten. Dabei nach und nach mit der Suppe aufgießen und während der verbleibenden Garzeit mit öfters mit dem eigenen Saft übergießen. Den garen Hasen aus der Pfanne nehmen und warm halten. Für die Soße den Bratensatz mit etwas Wasser aufgießen und nochmals aufkochen. Anschließend durch ein Sieb streichen, salzen, pfeffern und mit Sauerrahm verfeinern


Tipp: Bio ist besser - bevorzugen Sie beim Einkauf Bio-Produkte aus der Region.

checkliste

Checkliste für ein nachhaltiges Festessen

Auch beim Feiern lässt sich die Umwelt gut schützen. Unsere Checkliste hilft dabei.

Saisonale Rezepte

Rezepte der Saison - Kochen mit Genuss!

Rezeptideen für jede Jahreszeit:

WildeSachen-cover-web

Wilde Sachen zum Selbermachen

€  4,50 zzgl. Versandkosten
Saisonkalender

Poster Obst und Gemüse Saisonkalender

gratis zzgl. Versandkosten

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen