www.umweltberatung.at

Gefüllte Auberginen

Zubereitungszeit
90 Minuten
Rezept für
4 Personen
Saison
Sommer
Schlagworte
Hauptspeisen, Vorspeisen, Vegan
Messer, Gabel und Teller

Zutaten

Zubereitung

Die Auberginen waschen und die Stiele entfernen. Der Länge nach einschneiden. In einer Bratpfanne etwas Öl erhitzen. Die Auberginen darin einzeln rundherum anbraten. Für die Fülle Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebeln leicht anbraten, Knoblauch, Petersilie und Paradeiser dazugeben. 10 Minuten dünsten. Einige Male umrühren.
Mit einem Löffel die Auberginen etwas aushöhlen und mit der gedünsteten Zwiebel-Paradeisermasse füllen.
Auberginen in eine Form legen, mit der restlichen Sauce und etwas Wasser übergießen. Bei mäßiger Hitze im Backrohr ca. 1 Stunde schmoren lassen. Warm oder kalt servieren.
Dazu ein knuspriges Baguette reichen.

Tipp: Bio ist besser - bevorzugen Sie beim Einkauf Bio-Produkte aus der Region.

checkliste

Checkliste für ein nachhaltiges Festessen

Auch beim Feiern lässt sich die Umwelt gut schützen. Unsere Checkliste hilft dabei.

Saisonale Rezepte

Rezepte der Saison - Kochen mit Genuss!

Rezeptideen für jede Jahreszeit:

WildeSachen-cover-web

Wilde Sachen zum Selbermachen

€  4,50 zzgl. Versandkosten
Saisonkalender

Poster Obst und Gemüse Saisonkalender

gratis zzgl. Versandkosten

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen