Gegrillte Schwammerl

Zubereitungszeit
30 Minuten
Rezept für
4
Saison
Frühling, Sommer, Herbst
Schlagworte
Beilagen, Hauptspeisen, Vorspeisen, vegan
gegrillte Kräuterseitlinge

Zutaten

Zubereitung

Schwammerl putzen und gegebenfalls Stiel entfernen. Kleine Pilze wie Champignons oder Shiitake einfach auf Spieße stecken, so lassen sie sich leichter am Grill wenden. Schmecken auch in Begleitung von Zucchini und Paprika hervorragend! Riesenchampignons schmecken köstlich mit einer Fülle aus Ziegenkäse und Petersilie. Größere Pilze wie z.B. Kräuterseitlinge der Länge nach halbieren.

Je nach Belieben kann man die Pilze entweder vor oder nach dem Grillen mit einer Marinade aus Olivenöl und frischen Kräutern bestreichen. Geschmackvoller ist die Variante des Marinierens vor dem Grillen, gesünder ist es, wenn man die Pilze erst nach dem Grillen mit Kräuterölen mariniert, da so hochwertige Öle nicht zerstört werden. Gesalzen wird auf jeden Fall erst auf dem Teller, da die Pilze sonst trocken oder gummiartig werden.

Die Schwammerl bei mittlerer Hitze ca. 5-10 Minuten grillen, sodass die Schwammerl noch bissfest, aber durcherhitzt sind.

Bio ist besser - bevorzugen Sie beim Einkauf Bio-Produkte aus der Region.

Wir beraten Sie gerne persönlich!

DIE UMWELTBERATUNG
+43 1 803 32 32
service@umweltberatung.at

Rezepte der Umweltberater*innen

Rezept-Tipps von den Umweltberater*innen

Ja, es ist möglich, den eigenen Speiseplan abwechslungsreich zu gestalten und dabei auch noch auf regionale, saisonale und weniger tierische Zutaten zu achten. Jede Woche verraten unsere Umweltberater*innen einen persönlichen Rezept-Tipp.

Rezeptesuchbild

Rezepte der Saison - Kochen mit Genuss!

Rezeptideen für jede Jahreszeit mit regionalen und biologischen Zutaten.

WildeSachen-cover-web

Wilde Sachen zum Selbermachen

€  4,50 zzgl. Versandkosten
Saisonkalender

Poster Obst und Gemüse Saisonkalender

gratis zzgl. Versandkosten
Würzige Zutaten

5 x Würztipps für die fleischfreie Küche

Raffinierte Würze gibt fleischloser Kost einen intensiven Geschmack wie Fleisch. Mit ein paar kleinen Tricks zaubern Sie unglaubliches Aroma auf den Teller.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen bestmögliche Serviceleistungen auf unserer Website zu ermöglichen.
Bei weiterer Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Speicherung und weiteren Verwendung der Cookies einverstanden.

ohne Cookies fortfahren
Mehr Informationen