Ausbildung Green Worker

2023 war der Start des ersten Ausbildungslehrganges Green Worker in Kooperation mit dem Bundesforschungszentrum für Wald (BFW)

Projekt Green Worker

Die DIE UMWELTBERATUNG freut sich, in Zusammenarbeit mit dem Bundesforschungszentrum Wald eine Ausbildung für nachhaltige Wald- und urbane Grünflächenpflege anzubieten. Das wegweisende Projekt Green Worker zielt darauf ab, Menschen mit erschwertem Zugang zur Arbeitswelt Grundlagen der naturnahe Pflege und Bewirtschaftung von Grünräumen zu vermitteln, um neue berufliche Perspektiven zu bieten.

Die umweltschonende Bewirtschaftung von Wald- und Grünflächen ist das zentrale Ausbildungsthemas, wobei der Einsatz von umweltfreundlichen Arbeitsmitteln und die effiziente Nutzung von Ressourcen einen zentralen Stellenwert einnehmen. Die Ausbildung zum Green Worker bietet eine Qualifizierung in Theorie und Praxis in 4 Modulen. DIE UMWELTBERATUNG übernahm 2023 im Zuge der der Ausbildung das Modul 4 - Naturnahes Arbeiten in der Grünflächenbetreuung.

Hauptthemen im Modul 4 waren:

  • Biodiversität
  • biologisch Gärtnern
  • Boden und Erde
  • Nützlinge fördern
  • Klimawandelanpassung
  • Regionaltypische Bepflanzung

Die Kursinhalte werden an jeweils 6 Kurstagen in Theorie und mittels Praxisworkshops vermittelt. Die Workshops finden an verschiedenen Orten wie beispielsweise in der Pioniersiedlungen und auf der Schmetterlingswiese im Donaupark statt.

Björn Schoas

Bei Fragen kontaktieren Sie bitte

service@umweltberatung.at

Ansprechperson:

DI Björn Schoas
DIE UMWELTBERATUNG

Wir verwenden Cookies, um Ihnen bestmögliche Serviceleistungen auf unserer Website zu ermöglichen.
Bei weiterer Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Speicherung und weiteren Verwendung der Cookies einverstanden.

ohne Cookies fortfahren
Mehr Informationen