www.umweltberatung.at

Ka Plastik daham

10 Tipps für weniger Plastik zuhause.

ka-plastik-daham_matthias-eckkrammer_die-umweltberatung
  • Lagern Sie Lebensmittel wie Mehl, Nüsse oder Getreide in Gläsern statt in Plastikbehältern, das sieht besser aus und das Glas gibt keine Schadstoffe ab.
     
  • Kaufen Sie harte Seife statt Duschgel in Plastikverpackungen.
     
  • Bestellen Sie Ihr Obst und Gemüse im regionalen Biokistl. Das erspart nicht nur Verpackungsabfall, es ist auch praktisch und man hat automatisch immer Vitamine zuhause.
     
  • Hände weg von Weichspüler beim Waschen von Kunststofftextilien. Dabei löst sich Mikroplastik, das damit ins Abwasser gelangt.
     
  • Kaufen Sie Getränke in Mehrwegflaschen und nehmen Sie sich für unterwegs eine wiederbefüllbare Glasflasche mit.
     
  • Wer braucht Peelings mit kleinen Plastikkügelchen, wenn es auch mit Mohn- oder Leinsamen geht? Hier geht’s zur DIY-Anleitung.
     
  • Finger weg von Wattestäbchen, das ist nicht nur besser für die Umwelt sondern auch für die Ohren.
     
  • Textilien aus Naturfasern wie Baumwolle oder Leinen helfen der Haut beim Regulieren von Wärme und Feuchtigkeit und nehmen schlechte Gerüche nicht so leicht an wie Kleidung aus Kunststoff.
     
  • Hochwertige Holzmöbel ohne Lacke und Lasuren sind zwar erstmal teurer, dafür tragen sie positiv zum Raumklima bei und können gewartet, repariert und vererbt werden.
     
  • Trinken Sie mehr Leitungswasser statt verpackten Getränken! Es liegt auf der Hand aber die einfachsten Tipps sind oft die effektivsten.

Wir beraten Sie gerne persönlich!

DIE UMWELTBERATUNG

+43 1 803 32 32
service@umweltberatung.at
www.umweltberatung.at