Klimaschutz: Keine Zeit für Ausreden

Medieninformation: DIE UMWELTBERATUNG appelliert, den Klimaschutz jetzt anzupacken. 25. März 2022

Klimastreik-Schild

Der Bericht des Weltklimarates IPCC und die Abhängigkeit Österreichs vom Import fossiler Energie sind gute Gründe, rasch für den Klimaschutz aktiv zu werden. DIE UMWELTBERATUNG gibt Tipps zum Klimaschutz – vom Essen bis zum Energiesparen auf www.umweltberatung.at/klima.

Manche Dinge hat man sich vielleicht schon lange vorgenommen, aber dann haben sich doch die alten Gewohnheiten wieder durchgesetzt. „Was auch immer schon lange auf der To-Do-Liste steht, gehen Sie es JETZT an: Zu Stromanbietern mit dem österreichischen Umweltzeichen jetzt wechseln, die thermische Sanierung des Hauses jetzt in Angriff nehmen, das Fahrrad heute noch aus dem Winterschlaf holen und beim nächsten Einkauf überwiegend pflanzliche, saisonale und regionale Lebensmittel kaufen. All das schützt das Klima und stärkt unsere Selbstversorgung“, appelliert Gabriele Homolka von DIE UMWELTBERATUNG.

Wir haben nur eine Erde

Der neue Bericht des Weltklimarats IPCC zeigt deutlicher denn je: Das Zeitfenster schließt sich. Wollen wir in Zukunft ein lebenswertes Leben auf der Erde führen, ist es jetzt höchste Zeit zu handeln, damit die Erderwärmung 1,5 Grad nicht übersteigt!

Als Mitglied der „Allianz für Klimagerechtigkeit“ ist es für DIE UMWELTBERATUNG wichtig, dass Österreich als Industrienation mit einem ambitionierten Klimaschutzgesetz vorangeht, klimaschädliche Subventionen umgehend beendet und den Klimaschutz in den Verfassungsrang hebt. Am Freitag, 25. März gibt es beim weltweiten Klimastreik wieder die Möglichkeit, dafür einzutreten.

5 rasch umsetzbare Tipps zum Klimaschutz

  • Fleisch ist ein Klimakiller. Hülsenfrüchte enthalten hochwertiges Eiweiß, sie sind ein guter Ersatz für Fleisch. Und auch wer Gemüse zum Star am Teller macht, schützt das Klima. www.umweltberatung.at/klima-veggie  
  • Restlgenuss statt wegwerfen: Ein Drittel der Lebensmittel kommt nie in den Magen, sondern in den Mistkübel. Guter Überblick über die Vorräte, Einkauf mit genauer Liste und kreative Restlküche sind einfache Maßnahmen, um Lebensmittelabfälle zu vermeiden. www.umweltberatung.at/weniger-lmabfall-weniger-treibhauseffekt
  • Reparieren statt neu kaufen: Geräte nur ein Jahr länger zu nutzen, würde in der EU jährlich rund 4 Millionen Tonnen Kohlendioxid (CO2) einsparen. Das Reparaturnetzwerk bietet Reparaturbetriebe mit viel Know-how, aktuelle Termine von Reparaturcafés und Tipps für schonenden Umgang mit Gebrauchsgegenständen. www.reparaturnetzwerk.at/reparatur-ist-klimaschutz
  • Niedrigtemperatur statt Kochwäsche: Kochwäsche verbraucht im Vergleich zum Waschen bei 30° ca. 5-mal so viel Energie. Am energiesparendsten ist es, eine Waschmaschine voll zu beladen, meist mit niedriger Temperatur (30-40°C) zu waschen und ab und zu weiße Wäsche mit 60°C zu waschen. Auch wichtig: Anschließend am Wäscheständer trocknen lassen statt in den Trockner geben! www.umweltberatung.at/energiesparen-beim-waschen
  • Durchflussbegrenzer statt Wasserverschwendung: Ein Durchflussbegrenzer spart bis zu 50% Wasser und wird einfach zwischen dem Duschschlauch und einem herkömmlichen Duschkopf eingeschraubt. Das spart Energie bei gleichbleibendem Komfort. www.umweltberatung.at/warmwasser-kostbares-nass

Weitere Informationen

Viele Tipps und Informationen zum Klimaschutz gibt DIE UMWELTBERATUNG auf ihrer Website www.umweltberatung.at/klima 

Individuelle Beratung für ein rundum ökologisches Leben bietet DIE UMWELTBERATUNG an ihrer Hotline unter 01 803 32 32.

Sabine Seidl
Sabine Seidl

DIin Sabine Seidl
DIE UMWELTBERATUNG

Telefon: 01 803 32 32 - 72
mobil: 0699 189 174 65
sabine.seidl@umweltberatung.at

Das Foto ist zur Verwendung freigegeben, wenn im Beitrag DIE UMWELTBERATUNG erwähnt und die Fotoquelle angeben wird. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie ein hochauflösendes Bild benötigen.

Presseaussendungen abonnieren

DIE UMWELTBERATUNG ist eine Einrichtung der VHS Wien, basisfinanziert von der Stadt Wien - Umweltschutz.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen bestmögliche Serviceleistungen auf unserer Website zu ermöglichen.
Bei weiterer Nutzung unserer Website erklären Sie sich mit der Speicherung und weiteren Verwendung der Cookies einverstanden.

ohne Cookies fortfahren
Mehr Informationen