www.umweltberatung.at

Knuspriges, Duftendes und Herzhaftes aus selbst gemachtem Teig

DIE UMWELTBERATUNG bietet Anleitungen zum Selbermachen von Teig für Pizza, Strudel und Brot auf www.umweltberatung.at/diy-essen. Medieninformation DIE UMWELTBERATUNG, 18. Jänner 2018

Krautstrudel_Michaela-Knieli_die-umweltberatung_1

Die langen Winterabende eignen sich bestens zum Selbermachen: Strudelteig ganz ohne Palmöl, Pizzateig in Bio-Qualität, der Duft von frisch gebackenem Brot lässt das Wasser im Mund zusammenlaufen. Wer den Teig selbermacht, weiß genau, was drin ist. Mit den Foto-Anleitungen und Rezepten von DIE UMWELTBERATUNG geht’s ganz einfach und schmeckt köstlich: www.umweltberatung.at/diy-essen.

Palmöl im Strudelteig, Kunstkäse auf der Pizza, zahlreiche Zusatzstoffe im Brot – wer das vermeiden möchte, bäckt am besten selbst. „Mit feinen Bio-Zutaten Teig selbst herzustellen ist günstig und hat den Vorteil, dass die Inhaltsstoffe bekannt sind. Das erspart unerwünschte Zutaten, die in der herkömmlichen Lebensmittelindustrie zum Einsatz kommen und zu Unverträglichkeiten führen können“, erklärt Mag.a Michaela Knieli von DIE UMWELTBERATUNG.

Selbst gezogen ohne Palmöl

Selbst gezogener Strudelteig punktet gegenüber Fertigteig nicht nur damit, dass er unnachahmlich gut ist, sondern auch damit, dass er kein Palmöl enthält. Zugegeben: Erfahrung ist bei selbst gezogenem Teig von Vorteil, aber mit der DIY-Anleitung von DIE UMWELTBERATUNG geht’s auch ohne Omas Mithilfe.

Richtig frische Pizza

Vom Germ bis zum Käse für den Belag: Alle Zutaten für eine selbst gemachte Pizza gibt es in Bio-Qualität. Frischer statt tiefgekühlter Teig, weniger Fett im Belag, frische Schwammerl und davon genau so viel wie man möchte … Selbst gemachte Pizza hat der Tiefkühlpizza viel voraus!

Würzig mit wertvollen Inhaltsstoffen

Bio-Vollkornmehl ist die beste Wahl für Brot, wenn es um die wertvollen Inhaltsstoffe des Getreides geht. Die meisten Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe stecken in der Schale des Getreidekornes, die bei Vollkornmehl mit vermahlen wird. Ob Kümmel oder Fenchel, Brotgewürze duften intensiv. Beim Selbermachen kann die Geschmacksrichtung je nach Gusto bestimmt werden.

Weitere Informationen

Do-it-yourself-Anleitungen für Roggenbrot, Pizza, Strudelteig und weitere Köstlichkeiten bietet DIE UMWELTBERATUNG auf www.umweltberatung.at/diy-essen.

Beratung zur ökologischen Ernährung an der Hotline von DIE UMWELTBERATUNG unter Tel. 01 803 32 32.

Sabine Seidl
Sabine Seidl

DIin Sabine Seidl
DIE UMWELTBERATUNG

Telefon: 01 803 32 32 - 72
mobil: 0699 189 174 65
sabine.seidl@umweltberatung.at

Das Foto ist zur Verwendung freigegeben, wenn im Beitrag DIE UMWELTBERATUNG erwähnt und die Fotoquelle angeben wird. Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie ein hochauflösendes Bild benötigen.

Presseaussendungen abonnieren

DIE UMWELTBERATUNG ist eine Einrichtung der VHS Wien, basisfinanziert von der Wiener Umweltschutzabteilung – MA 22.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen