www.umweltberatung.at

Kräutersalz selbst gemacht

Zubereitungszeit
20 Minuten
Rezept für
4 Personen
Saison
Frühling, Sommer, Herbst
Schlagworte
Konservierung, Vegan
kräutersalz selbst gemacht

Zutaten

Zubereitung

Die Kräuter waschen und gut trockentupfen und besonders fein hacken.

Das Salz und die Kräuter schichtweise in ein Glas füllen und ein paar Tage offen stehen lassen. Das Salz entzieht den Kräutern das Wasser und konserviert sie so.

Die Kräuter können nach Belieben zusammengestellt werden. Auch das Verhältnis von Salz zu Kräutern kann variieren. Gut geeignet sind z.B. Majoran, Petersilie, Liebstöckel, Basilikum, Rosmarin, Thymian, Salbei, Lorbeerblätter und viele, viele mehr!

Tipp: Auch essbare Blüten wie Hornveilchen, Ringelblumen, Löwenmaul, Pegonie, Gänseblümchen oder Löwenzahn passen hervorragend in ein Kräutersalz!
 

Tipp: Bio ist besser - bevorzugen Sie beim Einkauf Bio-Produkte aus der Region.

checkliste

Checkliste für ein nachhaltiges Festessen

Auch beim Feiern lässt sich die Umwelt gut schützen. Unsere Checkliste hilft dabei.

Saisonale Rezepte

Rezepte der Saison - Kochen mit Genuss!

Rezeptideen für jede Jahreszeit:

WildeSachen-cover-web

Wilde Sachen zum Selbermachen

€  4,50 zzgl. Versandkosten
Saisonkalender

Poster Obst und Gemüse Saisonkalender

gratis zzgl. Versandkosten

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen