www.umweltberatung.at

Kriterien für das Gütezeichen „biologisch gärtnern“ – Saatgut und Pflanzen

Für die Auszeichnung mit dem Gütezeichen „biologisch gärtnern“ gelten die hier genannten Kriterien für die Bewertung und die Aufnahme von Saatgut und Pflanzen in der Produktdatenbank. Die Kriterien entsprechen den Kriterien für Bio-Saatgut und Bio-Pflanzgut nach der VO (EG) 834/2007 idgF.

biosaatgut-biopflanzen_adressen

Biologische Samen und Pflanzen werden entsprechend den Kriterien für die Biologische Landwirtschaft produziert. Das bedeutet ohne Einsatz von chemisch-synthetischen Spritzmitteln und mineralischen Kunstdüngern, auch gentechnische Methoden sind in der biologischen Pflanzenzucht nicht erlaubt. Im biologischen Landbau sind die Vielfalt und der Erhalt alter Sorten von großer Bedeutung.

Für die Auszeichnung von Saatgut und Pflanzen mit dem Gütezeichen „biologisch gärtnern“ muss ein Zertifikat einer Bio-Kontrollstelle vorliegen.

Wir beraten Sie gerne persönlich!

DIE UMWELTBERATUNG

+43 1 803 32 32
service@umweltberatung.at
www.umweltberatung.at

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen